Eichberger wollen nicht nur im Training glänzen

eichberg usvMit 13 Zählern am Konto liegt der USV Wirtschaft Eichberg zurzeit auf dem achten Tabellenrang - allerdings mit einem Spiel weniger. Trainer Mario Salzger ist dennoch positiv eingestellt und freut sich schon darauf wenn das Quäntchen Glück wieder zurückkehrt. Die Einstellung sowie die Kameradschaft der Eichberger lobt er sehr. Sein Ziel ist es die eigenen und jungen Spieler zu fördern.

"Trainingsweltmeister hilft niemanden"

 "Mit den Punkten bin ich eigentlich schon zufrieden. Leider gibt es halt das eine oder andere Problem, was uns die Sache nicht gerade einfacher macht", so Trainer Salzger. Zurzeit hadert der Trainer mit vielen Ausfällen, seien es verletzte Spieler oder Burschen die durch die Arbeit verhindert sind. In den letzten Spielen musste er immer wieder umstellen und konnte nie mit der gleichen Mannschaft spielen - auch für die jungen Ballkünstler nicht gerade einfach. Probleme gibt es auch mit der Umsetzung: Was im Training gelernt wird, wird im Match noch nicht umgesetzt. "Ich glaube wir sind Trainingsweltmeister. Das hilft aber leider keinem was." Auch die Portion Glück, die man im Fußball braucht, fehlt zurzeit.

Probleme in der Offensive

Die spielerischen Leistungen stellen den Trainer im Großen und Ganzen aber zufrieden. Die Defensive ist kompakt. Probleme gibt es in der Offensive, zurzeit schießt man noch zu wenig Tore. Richard Nemeth, Goalgetter der vergangenen Saison, klebt zurzeit das Pech an den Kickerschuhen. Der Coach weiß aber, dass es nicht nur an ihn liegt. Das Umschalten von der Defensive auf Offensive gelingt den jungen Fußballern auch noch nicht ganz. "Irgendwann geht ihnen der Knopf auf und wenn er dann aufgeht - dann läufts."

Freundschaft ist wichtiger

Die Einstellung sowie die Kameradschaft der Spieler lobt er sehr. Freundschaft steht für Salzger sowieso vor allem. "Freundschaft ist für mich wichtiger als Tore beziehungsweise Siege. Wenn ich es schaffe einen jungen Burschen vom Alkohol oder Computer wegzubringen, dann habe ich viel geschafft." Das Ziel ist weiterhin vorne mitzuspielen. Salzger weiß, dass die Meisterschaft noch lange ist und das im Fußball alles möglich ist. Die Hoffnung haben die Eichberger noch lange nicht aufgegeben.

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter