Unterrohr siegt in Pöllauberg

poellauberg usvunterrohr usvBei kalten Temperaturen trafen die Zweier des USV Pöllauberg und der USV Unterrohr in der Naturparkarena Pöllauberg aufeinander. Zu Beginn der ersten Hälfte hatten beide Teams mit den Wetterbedingungen zu kämpfen und tasteten sich vorsichtig aneinander heran. Erst mit der Zeit öffneten sich beide Mannschaften und gestalteten das Spiel sehr flott. Am Ende gingen die Gäste als Sieger vom Platz und können somit drei Puntke mitnehmen.

Vorsichtiges Abtasten der beiden Mannschaften

Samstag, 16 Uhr. Schiedsrichter Siegfried Hofgartner pfeift eines der Duelle der 1. Klasse Ost A bei frostigen Temperaturen an. Beide Teams beginnen vorsichtig und tasten sich langsam heran. Die ersten Chancen finden die Hausherren vor, etwas Zählbares schaut dabei aber nicht heraus. Das Spiel gestaltet sich zwar flott, findet aber die meiste Zeit im Mittelfeld statt. Nach 20 Minuten darf die auswärtige Elf dann jubeln. Nach einer schönen Kombination wird Oliver Freidl schön freigespielt. Freidl schießt den Ball zwischen die Beine von Heimgoalie Patrik Maierhofer durch und stellt auf 1:0 für Unterrohr. Die Gastgeber versuchen nun ein wenig Druck aufzubauen und kommen zu guten Chancen. Einmal ist es Gästetorhüter Andras Fabsitz der seine Elf vor einem Ausgleich bewahrt.

Junge Spieler überzeugen

Die zweite Hälfte verläuft ähnlich wie die ersten 45 Minuten. Nur startet die Partie dieses Mal etwas flotter. Die Pöllauberger drücken auf den Ausgleich, nur ihre Offensivaktionen scheitern immer wieder an der Abwehr der Gäste. Der Goalgetter der Heimischen, Jürgen Kaltenegger, wird durch den jungen Manuel Schaffer immer wieder neutralisiert und frühzeitig gestoppt.  Auch die Frey-Elf schaltet noch keinen Gang zurück und kommt zu guten Chancen. Man schiebt den Ball aber am leeren Tor vorbei, beziehungsweise köpfelt darüber. Die Heimischen machen nun auf und versuchen nocheinmal Gas zu geben. In der 87. Spielminute dürfen aber wieder die Gäste jubeln. Der eingewechselte Hannes Kohlhauser lässt zwei Spieler aussteigen und erhöht auf 2:0 für Unterrohr. Kurz vor Schlusspfiff kommen die jungen Pöllauberger zu einer großen Chance. Ein Freistoß wird sehr präzise knapp über die Mauer geschossen. Gästegoalie Fabsitz kann gerade noch abwehren.

Ewald Frey (Trainer USV Unterrohr): "Der Sieg geht in Ordnung. Das ist gut für das Selbstvertrauen. In den letzten beiden Runden haben wir nur einen Punkt geholt. Im Vergleich zu den letzten beiden Spielen sehe ich eine spielerische Leistungssteigerung. Die jungen Spieler wie Manuel Schaffer oder Hannes Kohlhauser konnten sehr von sich überzeugen."

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter