Burgau kann sich in Dienersdorf keine Punkte holen

dienersdorf svburgau scWas war das für ein Spiel zwischen dem USV Dienersdorf Rb Loidl und dem SC Burgau. Die 150 Zuschauer sahen eine sehr ausgeglichene erste Hälfte in der beide Mannschaften zu vielen Tormöglichkeiten kamen. Die zweiten 45 Minuten dominierten ganz klar die Hausherren und hatten keine Probleme mehr das Spiel mit 5:2 für sich zu entscheiden. Spielertrainer aus Burgau, Karl Heinz Krammer zeigte sich von zwei ganz verschiedenen Seiten.

Ausgeglichene und flotte erste Hälfte

Die Partie beginnt recht flott. Beiden Teams sieht man den Siegeswillen an. Nach drei Minuten lässt Karl Heinz Krammer die auswärtigen Fans aufjubeln. Er versenkt einen Freistoß direkt im Tor und bringt die Burgauer somit in Führung. Ganze zwanzig Minuten lang hält die Führung der Gäste. Johannes Vorauer kann mit seinem Treffer ausgleichen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Fünf Minuten später ist es wieder der Spielertrainer Krammer, der die Arme in die Höhe reißt und seine Elf wieder in Führung bringt. Er lässt zwei Dienersdorfer aussteigen und knallt das Leder ins kurze Eck. Die Gastgeber können aber binnen Minuten durch Elemer Horvath ausgleichen. Nur wenige Augenblicke später drehen die Heimischen das Spiel und gehen nach einem Kontor durch Horvath erstmals in Führung. Nach 45 Minuten pfeift Schiedsrichter Robert Reyer zur Pause.

Spielertrainer muss frühzeitig vom Platz

Die zweite Hälfte sieht ein wenig anders aus. Die Heimelf übernimmt das Kommando und erzeugt ordentlich Druck. In der 53. Spielminute vollendet Vorauer einen schönen Spielzug und netzt zum 4:2 für Dienersdorf. Die Burgauer lassen sich zu sehr in die eigene Hälfte drängen und finden kaum noch Chancen vor. Den Sack macht dann Christof Kellner endgültig zu. Er stellt auf 5:2. Krammer, der Torschütze der zwei Treffer für Burgau, bekommt von dem Unparteiischen wegen Unsportlichkeit zum zweiten Mal die Gelbe Karte und wird somit frühzeitig aus dem Spiel geschickt. Die Heimischen finden noch die eine oder andere Chance vor, doch es bleibt bei dem 5:2.

Karl Heinz Krammer (Spielertrainer SC Burgau): "Die erste Hälfte war eigentlich ganz gut. Wir haben mithalten können. In der zweiten Hälfte haben wir nachgelassen - Dienersdorf hat hier das Spiel eindeutig übernommen. Im Großen und Ganzen bin ich mit der Leistung aber eigentlich zufrieden."

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter