Burgau: "Auf alle Fälle mehr Punkte!"

burgau scDas Frühjahr soll nun besser werden - darin sind sich die Funktionäre vom SV Burgau einig. Nach einer enttäuschenden Hinrunde soll beziehungsweise muss es nach vorne gehen. Mit dem zehnten Tabellenrang wollen sich die Verantwortlichen sowie die Mannschaft nämlich nicht zufrieden geben. Im Kurzinterview spricht Franz Jaindl, Sektionsleiter in Burgau, über die Vorbereitung, die Aufbauspiele sowie über das anstehende Frühjahr.

unterhaus.at: Mit Hannes Thier habt ihr einen neuen Mann an der Seitenlinie. Hat sich in der Transferzeit sonst noch etwas getan?

Franz Jaindl: "Nein, nichts besonders. Wir haben einen jungen ungarischen Spieler bekommen. Zsolt Somagyi ist Mittelfeldspieler und seit Jänner bei uns. Sonst hat sich eigentlich nicht viel geändert. Den einen oder anderen konnten wir reaktivieren."

unterhaus.at: Im Herbst konntet ihr 13 Punkte erspielen. Was erwartet ihr euch jetzt von der Rückrunde? Was wollt ihr erreichen?

Franz Jaindl: "Der zehnte Tabellenrang ist uns eindeutig zu wenig. Wir wollen auf alle Fälle mehr Punkte machen als im Herbst. Wenn uns das gelingt, sollte sich der siebente oder achte Tabellenrang ausgehen. Also ein Stückchen nach vorne kann beziehungsweise muss es noch gehen."

unterhaus.at: Wann habt ihr mit den Vorbereitungen begonnen? Und kannst du uns vielleicht einen kleinen Einblick geben?

Franz Jaindl: "Anfang Februar haben wir mit dem Training wieder gestartet. Die Vorbereitungen sind bisher wirklich sehr gut verlaufen. Die Trainingsbeteiligung ist absolut spitze und die Begeisterung der Kicker sehr hoch. Die Stimmung in der Mannschaft ist wirklich sehr, sehr gut. Wir haben ein einwöchiges Trainingslager zuhause gemacht. Da haben wir die ganze Woche hart aber gut trainiert."

unterhaus.at: Ihr hattet ja auch einige Aufbauspiele. Wie zufrieden seid ihr mit den Leistungen der Spieler?

Franz Jaindl: "Wir haben wirklich sehr viel getestet. Die Spiele gegen St. Kathrein, Oberwart II und Union Stroheim haben wir verloren. Gegen Ehrenschachen und Edelsbach konnten wir deutlich gewinnen. Spielerisch konnten unsere Burschen uns überzeugen. Auch konditionell ist unsere Mannschaft schon sehr gut unterwegs. Wir freuen uns schon alle sehr auf die Rückrunde, wir wollen zeige was wir drauf haben."

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten