Neudauer wollen Titelkampf bis zum Schluss offen halten

Der SV Neudau beendete die Hinrunde in der steirischen 1. Klasse Ost A auf dem zweiten Tabellenplatz. Man konnte 30 Punkte holen und dürfte damit wohl sehr zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Kicker Alex Österle. Der Spieler stand uns für ein Interview zur Verfügung. Wir wollten von ihm wissen, warum es so gelaufen ist, wie es gelaufen ist und ob es Transfers geben wird. Außerdem wollten wir wissen, wie sich die Neudauer auf die Rückrunde vorbereiten. 

LIGAPORTAL: Die Herbstsaison ist Geschichte: Wie sieht dein Resümee aus? Was hat nicht gepasst?

Alex Österle: "Ich bin mit der Herbstrunde sehr zufrieden. Nach den ersten drei Spielen sah es nicht so gut für uns aus, zum Glück haben wir noch die Kurve gekratzt und uns Woche für Woche nach vor gearbeitet.."

LIGAPORTAL: Welche Teams haben dich überrascht - positiv und negativ?

Alex Österle: "Überrascht hat mich das Greinbach Spiel. Ich durfte dieses Spiel als Zuschauer mitverfolgen und sah eine spritzige, dynamische und kämpferische Mannschaft, die uns etwas alt aussehen lies. Hofkirchen hat mich auch ein wenig überrascht, ich wusste dass sie stark sind, aber mit so einer starken Herbstrunde hatte ich nicht gerechnet."

LIGAPORTAL: Wie hast du die Winterpause verbracht? Was wird in der Vorbereitung passieren? Wird es ein Trainingslager geben?

Alex Österle: "Mit Frau und Kind. Persönliche Trainings habe ich etwas schleifen lassen, es war aber die eine oder andere Einheit dabei."

LIGAPORTAL: Wie sehen die Ziele für die Rückrunde aus?

Alex Österle: "Ganz klar die Meisterschaft so lange wie möglich offen halten und vorne natürlich mitreden."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten