Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zweier-Derby zwischen Dechantskirchen und Pinggau ohne Sieger

Dechantskirchen II
SC Pinggau-Friedberg II

In der 1. Klasse Ost A empfing der Tabellenzwölfte USV Dechantskirchen II in der 13. Runde den Tabellendreizehnten SC Pinggau-Friedberg/Ehrenschachen II und die Zuseher dürfen sich auf ein echtes Sechs-Punkte-Spiel freuen. Wer wird am Ende diese wichtigen Punkte für sich verbuchen können? Am Ende gab es im Derby eine Punkteteilung, mit der beide Teams letztlich zufrieden sein dürften. 


Stefan Paller bringt SC Pinggau-Friedberg/Ehrenschachen II früh in Front

SC Pinggau-Friedberg/Ehrenschachen II wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. In der 5. Minute findet der gegnerische Tormann in Stefan Paller seinen Meister, der gekonnt auf 0:1 stellt. Mit der Führung im Rücken machen die Gastgeber munter weiter, wollen nachlegen, woraus aber nichts wird. Auch wenn ein Kopfball in dieser Phase ganz knapp vorbeigeht. Dann geht ein Freistoß knapp drüber, ehe die Pinggauer besser ins Spiel finden und selbst Tormöglichkeiten erspielen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Dechantskirchen gleicht aus

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Dechantskirchenern, die Gas geben und dann auch ausgleichen können. Bis dahin dauert es aber noch eine Weile. Pinggau bekommt einen Freistoß, der nur knapp vorbeigeht. Das Publikum sieht eine durchaus interessante Partie, auch in der zweiten Halbzeit. Dann zeigt der Schiri auf den Elfmeterpunkt: Der Elfer wird gehalten, doch in der Nachschuss von Dominik Putz sitzt. Damit ist wieder alles offen. Die Gäste sind jetzt am Drücker, wollen die Entscheidung. Diese will aber nicht fallen. Nach etwas mehr als 90 Minuten pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Florian Scherf (Trainer Pinggau): "Ich denke, dass das Ergebnis am Ende gerecht war. Wir können mit dem Punkt gut leben."

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung