Spielberichte

SV Neudau: Die "Bad Boys" haben den Aufstieg noch nicht abgeschrieben!

Beim SV Neudau RE/MAX Thermal, der nach zuletzt 4 Jahren in der Gebietsliga Ost, aktuell die 4. Spielsaison in der 1. Klasse Ost A absolviert, ist man mit dem Gezeigten in der Hinrunde nicht wirklich zufrieden. War es doch die Vorgabe des Teams von Trainer Christoph Pomper, ganz vorne in der Tabelle mit dabei zu sein. Letztendlich aber fehlen auf den Herbstmeister St. Lorenzen/W. satte 13 Punkte bzw. auf den Zweiten Schönegg 6 Zähler. Den "Grundstein" dafür legen die Neudauer bereits in der ersten Herbsthälfte. Reicht es in den 6 Begegnungen doch nur zu 7 Punkten. In der zweiten Hinrundenhälfte läuft es zwar entschieden besser (6 Spiele - 13 Punkte). Aber der Schaden kann damit nur mehr bedingt repariert werden bzw. muss im Frühjahr schon eine bärenstarke Leistung her, will man noch in den Kampf um den möglichen Relegationsplatz aktiv eingreifen.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SV Neudau

Tabellenplatz: 7. 1. Klasse Ost A

Heimtabelle: 8.

Auswärtstabelle: 5.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 4:1 gg. die SG Unterrohr/Hartberg-U./St. Johann II (Runde 13)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:4 gg. St. Lorenzen/W. (Runde 10)

geschossene Tore/Heim: 1,8

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 2,1

bekommene Tore/Auswärts: 2,0

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 13.

erhaltene Karten: 1 rote Karte, 1 gelb/rote Karte, 30 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Andreas Mauerhofer (4 Treffer)

 

Christoph Pomper, Trainer beim SV Neudau, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 7. Das Ziel war es nach Möglichkeit ganz vorne mit dabei zu sein. Diese Erwartungen konnten aber weitgehenst nicht erfüllt werden. Unter anderen auch deshalb, weil die Legionäre nicht das umsetzen konnten, war von ihnen erwartet wurde."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wichtig wird es sein, dass wir, im Gegensatz zur Hinrunde, besser in die Meisterschaft finden. Dann traue ich es der Mannschaft schon zu, möglicherweise noch um den 2. Rang mitzuspielen."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"St. Lorenzen/W. ist und bleibt der Topfavorit. Dahinter aber wird es wohl zu einem offenen Rennen kommen bzw. ist es noch nicht absehbar, wer in der Endabrechnung möglicherweise den 2. Platz einnehmen wird."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Bei uns hat sich an der Kaderkonstellation schon einiges geändert, wie 3 Zu bzw. 3 Abgänge auch verdeutlichen. Der Trainingsstart war der 25. Jänner. Gegen die Hartberger U-17 (2:7), absolvierten wir auch schon unser erstes Testspiel."  Transfers 1. Klasse Ost A

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir werden alles verfügbare in die Waagschale werfen bzw. wollen wir unter Umständen auch noch bei der Vergabe des möglichen Relegationsplatzes ein gewichtiges Wörtchen mitplaudern."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der SV Neudau im Jahr 2024 zu finden?

"In der Gebietsliga Ost, wo wir schon jahrelang mit von der Partie waren."

39799674 644936135906424 6219339311507046400 o Bildgröße ändern

Beim SV Neudau hat man es auf der Agenda, noch in den Kampf um den zweiten Platz einzugreifen.

 

Wordrap:

SV Neudau: Super-Kameradschaft

Der stärkste Spieler in der 1. Klasse Ost A ist: Gabor Nemesi (Neudau)

Mein Lieblingsverein ist: FC Liverpool

Der österreichische Fußball braucht: eine gute Nachwuchs-Entwicklung

Morgenmensch oder Morgenmuffel: Morgenmensch

Bevorzugte Musik: Rock

Ligaportal: Supersache

Schiedsrichter: ausbaufähig

Marko Arnautovic: Genie & Wahnsinn

Frauenfußball: wird oft überbewertet

Wo ich am besten entspanne: in der Therme

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: in Deutschland

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Löwe

 

Photoquelle: SV Neudau

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter