Spielberichte

Platztausch: Dienersdorf zieht mit Sieg an Eichberg vorbei!

In der 22. Runde der 1. Klasse Ost A kommt es zum Duell zwischen Eichberg und Dienersdorf, es trifft der Vierte auf den Fünften. Die Hausherren haben 35 Punkte auf dem Konto, 13 davon konnte man in der Rückrunde holen, wo man derzeit die drittstärkste Mannschaft ist. Zuletzt spielte man gegen Buch 2:2 Unentschieden, davor setzte man sich gegen Pinggau II und Schäffern deutlich durch. Die Gäste haben einen Zähler weniger und sind daher einen Platz hinter Eichberg angesiedelt, nun möchte man mit einem Dreier aber vorbeiziehen. Das Duell im Herbst konnte Eichberg mit 4:1 für sich entscheiden, Dienersdorf möchte nun Revanche nehmen und den Erfolgslauf von zuletzt fortsetzen. 

Sinani trifft doppelt

Die ersten zehn Minuten in diesem Spiel gehören den Gastgebern aus Eichberg, die viel Druck ausüben können und den verschlafenen Start der Gäste ausnutzen können. Allerdings kann man die Überlegenheit nicht in Tore ummünzen, so bleibt es zunächst beim 0:0. Aber der 10. Spielminute erwachen die Gäste dann und können mit der ersten Offensivaktion mit 0:1 in Front gehen, Alberto Sinani wird auf die Reise geschickt und kann zur Führung einschieben. Nun ist Dienersdorf klar tonangebend und kann die Kontrolle im Spiel übernhemen, zwei Minuten vor der Halbzeitpause kann man auch auf 0:2 erhöhen, Alberto Sinani kann seinen Doppelpack schnüren, mit diesem Spielstand geht es auch in die Kabinen. 

Das Spiel plätschert dahin

In den zweiten 45 Minuten passiert zunächst nicht viel, Dienersdorf hat mehr Ballbesitz und spielt mit der Führung im Rücken locker drauflos. Die Hausherren versuchen zwar, kommen aber gegen eine kompakte Defensive nur schwer durch. In der 65. Minute dann ein Dämpfer für die Gäste, Georg Schantl muss mit der roten Karte vom Platz, Eichberg damit einen Mann mehr auf dem Feld. Man schafft es aber nicht so richtig Druck aufzubauen, dazu kann Alberto Sinani mit seinem dritten Treffer in der 80. Spielminute für die Entscheidung sorgen, es stellt den Endstand von 1:3 her. 

Statement Tobias Loidl (Sektionsleiter Dienersdorf): "Den Start haben wir verschlafen, ab dem 0:1 waren wir dann klar besser, mit dem 0:2 war die Sache dann eigentlich gegessen, da wir defensiv nichts zugelassen haben." 

Bester Spieler: Alberto Sinani (Dienersdorf)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten