Spielberichte

Heimdreier: Schönegg kann gegen Eichberg die Oberhand behalten!

25. Runde in der 1. Klasse Ost A, Schönegg hat Eichberg zu Gast. Es ist das Duell zweier Tabellennachbarn, die Hausherren finden sich auf dem 5. Tabellenplatz, die Gäste sind einen Platz weiter vorne angesiedelt, der Vorsprung beträgt einen Zähler. Schönegg konnt in der Rückrunde bisher 14 Zähler einfahren, Eichberg konnte 19 Zähler auf das Konto spülen. Vergangene Runde musste sich die Höllerbauer Elf Schäffern mit 1:2 geschlagen geben, davor konnte man zwei 3:0 Siege feiern. Eichberg gewann die letzten beiden Partien, man konnte dabei acht Treffer erzielen. Das Duell im Herbst endete mit eine, 5:3 Sieg für Schönegg.

Ausgeglichener erster Durchgang

Schönegg startet besser in das Spiel hinein und findet nach drei Minuten die erste Möglichkeit vor, Sauer versucht es aus der Distanz, der Keeper der Gäste, Wilfried Wiedner, kann parieren. Die Hausherren haben in der ersten Viertelstunde mehr Spielanteile, können aber nicht zwingend werden. Nach 17 Minuten klopfen die Gäste das erste Mal am Gehäuse der Hausherren an, Baloghs Versuch fällt aber zu zentral aus. Zwei Minuten später wird Schönegg durch einen Standard aktiv, der Kopfball von Reiböck landet jedoch in den Armen des Tormanns. Die Partie verläuft im Anschluss recht ausgeglichen, die beste Chance vor der Pause hat Schönegg, Bauernhofer zieht nach einem Abwehrfehler auf das Tor, wieder ist Wiedner zur Stelle. 

Es bleibt lange spannend

Auch der Beginn des zweiten Durchgangs verläuft auf Augenhöhe, Offensivszenen bekommen die Zuseher kaum welche zu sehen. In der 67. Spielminute haben die Gäste aus Eichberg die große Möglichkeit um auf 0:1 zu stellen, Feiner kann gegen Balogh mit dem Fuß parieren. Beide Teams finden in weiterer Folge Chancen vor, Schönegg kann in der 77. Spielminute zuschlagen, Stefan Kliem kann aus kurzer Distanz zum 1:0 abstauben. Nun hat Schönegg Oberwasser und hat weitere gute Aktionen, Wiedner kann sich in dieser Phase ein ums andere Mal auszeichnen. In der 92. Spielminute hat Eichberg die Chance auf den Ausgleich, Feiner kann den Schuss aber parieren. So kann Schönegg in der vierten Minute der Nachspielzeit das 2:0 erzielen, Kole Cokov trifft aus kurzer Distanz zum Endstand. 

Besten Spieler: Kole Cokov (Schönegg), Wilfried Wiedner (Tormann, Eichberg)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten