Heimdreier: Dienersdorf kann sich gegen Saifenboden/Pöllau II durchsetzen!

In der 10. Runde der 1. Klasse Ost A kommt es zum Duell zwischen Dienersdorf und Saifenboden/Pöllau II. Die Hausherren haben 14 Punkte auf dem Konto und sind Sechster, die Gäste halten bei sechs Zählern und finden sich auf dem 11. Tabellenplatz wieder. Dienersdorf konnte sich zuletzt gegen Vornholz knapp mit 5:4 durchsetzen, davor zog man im Heimspiel gegen Hofkirchen den Kürzeren. Saifenboden/Pöllau II musste sich in der vergangenen Runde Schäffern mit 0:2 geschlagen geben, gegen Buch/St.Magdalena spielte man 1:1 Unentschieden. Vergangene Saison konnte Saifenboden/Pöllau II beide Begegnungen für sich entscheiden, auswärts gewann man knappt mit 4:3. 

Blitzstart der Gäste

Saifenboden/Pöllau startet gut in das Spiel hinein und kann nach 2 Spielminuten mit 0:1 in Front gehen, man nutzt einen Fehler der Hausherren eiskalt aus, Julian Gleichweit der Torschütze. Danach versuchen die Gastgeber sofort das Kommando in der Partie zu übernehmen, das gelingt der Elf von Christoph Teubl auch. In der 26. Minute kommt man auch zum 1:1 Ausgleich, Markus Schweighofer kann sich in die Schützenliste eintragen. Nur drei Minuten später hat man das Spiel dann gedreht, Georg Schantl steht zur rechten Zeit am rechten Ort und netzt zum 2:1 ein. Bis zur Pause kontrolliert Dienersdorf das Geschehen und geht so mit dem Vorsprung auch in die Kabine. 

Schantl mit dem Siegestreffer

Wie im ersten Durchgang verschlafen auch dieses Mal die Gastgeber den Start, direkt nachdem Ankick lässt man sich den Ball abnehmen, erneut ist Julian Gleichweit zur Stelle und trifft zum 2:2. Dienersdorf erholt sich von diesem Schock aber gut und kann nach 66 Spielminuten wieder in Führung gehen, Georg Schantl stellt mit seinem 8. Saisontor auf 3:2. Die Gastgeber agieren nun souverän und lassen kaum mehr etwas zu, dazu hat man bei einem Lattenschuss Pech. Dennoch dauert es bis zur dritten Minute der Nachspielzeit, bis man für die endgültige Entscheidung sorgen kann, Daniel Schimmer trifft per Strafstoß zum Endstand von 4:2. 

Stimme zum Spiel:

Tobias Loidl (Sektionsleiter Dienersdorf): "Es war eine gute Mannschaftsleistung, wir haben verdient gewonnen, eigentlich hatte man nie das Gefühl, dass wir den Dreier nicht einfahren."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter