Auswärtssieg: Schönegg lässt in Buch/St. Magdalena nichts anbrennen!

Buch/St. Magdalena
UFC Schönegg

Am Samstag durften sich die Besucher in der 1. Klasse Ost A auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams des SV Buch/St. Magdalena und des UFC Schönegg freuen. Die Hausherren kassieren beim Saisonstart in Dienersdorf eine 0:3-Niederlage. Demnach war man beim ersten Heimspiel auch darauf aus, Wiedergutmachung zu betreiben. Schönegg hat bereits drei Zähler am Konto. Beim Auftakt in der Vorwoche ist es mit dem Heimvorteil im Rücken, gelungen, Eichberg in die Schranken zu weisen. Der Spielleiter war Akin Er - 100 Zuseher waren mit von der Partie.

Schönegg geht entschlossen zur Sache

In den Anfangsminuten kommt UFC Schönegg gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Fabian Halper stellt dabei mit einem sehenswerten Volleyschuss seinen Torriecher unter Beweis. Was dann die Aufgabe für die Lechner-Truppe nicht einfacher macht. Zwar ist man bemüht dem Gegner das Wasser zu reichen, was aber nur bedingt gelingen sollte. In der 20. Minute kommt es bereits zum 0:2. Wieder ein weiter Ball auf Mario Berghofer, der seine Schnelligkeit perfekt ausspielt, der Verteidigung abermals enteilt und aus 16 Meter den Ball am Tormann vorbei ins Tor zirkelt. Das war dann bereits eine Vorentscheidung. Denn von diesem Zeitpunkt an gibt Schönegg das Zepter nicht mehr aus der Hand. Das 0:2 war dann auch der Halbzeitstand.

Für die Heimischen gibt es nichts zu holen

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu fünf Verwarnungen, haben die Höllerbauer-Schützlinge dann alles soweit unter Kontrolle. In der der 52. Minute zappelt das Leder zum dritten Mal im Netz. Bauernhofer bringt den Ball nach links auf Berghofer in den Strafraum. Der viel Platz und Zeit hat, um sich die Ecke auszusuchen. Kaltschnäuzig setzt er den Ball ins rechte Eck. Nach einer gespielten Stunde bietet sich Buch/St. Magdalena die Gelegenheit auf das Anschlusstor. Aber Gästekeeper Max Feiner hat da so seine Einwände. Kurz darauf scheitert Robert Thanner ebenso am starken Schlussmann. So kommt es letztlich, dass Schönegg die Null halten kann - Spielendstand: 0:3.

 

SV BUCH/ST. MAGDALENA - UFC SCHÖNEGG 0:3 (0:2)

Torfolge: 0:1 (9. Halper), 0:2 (20. Berghofer), 0:3 (52. Berghofer)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten