Vereinsbetreuer werden

USC Schäffern auf Aufstiegskurs: Auswärtserfolg bei der Zweiten von Saifenboden/Pöllau

Saifenboden/Pöllau II
USC Schäffern

Die Gäste aus Schäffern gewannen das Freitagsspiel gegen die Reserve von Saifenboden/Pöllau mit 3:1. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. USC Schäffern löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Bereits vor Spielbeginn ließ ein Blick auf die Tabelle vermuten, dass die Heimischen sich schwertun könnten, die Punkte zuhause im Sparkassenstaion zu halten. Vor etwa 100 Zuschauern stand der Sieg für die Gastgeber zu keiner Phase des Spiels in Gefahr.


Schäffern ließ wenig anbrennen

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Boris Vidovic für Schäffern zur Führung (44.). USC RB Schäffern hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Das 2:0 für USC Schäffern stellte Vidovic sicher. In der 56. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Attila Csiszar brachte Schäffern in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (69.). Kurz vor Ultimo war noch Markus Hofer zur Stelle und zeichnete für das erste Tor von Saifenboden/Pöllau II und zugleich für den 1:3-Endstand verantwortlich (90.). Am Ende nahm USC RB Schäffern bei der Heimmannschaft einen Auswärtssieg mit.

Wenig zufriedenstellende Resultate für die Heimischen

Wann bekommt Saifenboden/Pöllau II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen USC Schäffern gerät Saifenboden/Pöllau II immer weiter in die Bredouille. In dieser Saison sammelte Saifenboden/Pöllau II bisher zwei Siege und kassierte sieben Niederlagen. Zuletzt war bei Saifenboden/Pöllau II der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Schäffern stabilisierte mit den drei Punkten die gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. Mit 37 geschossenen Toren gehört USC RB Schäffern offensiv zur Crème de la Crème der 1. Klasse Ost A. Die bisherige Spielzeit von USC Schäffern ist weiter von Erfolg gekrönt. Schäffern verbuchte insgesamt sieben Siege und ein Remis und musste erst eine Niederlage hinnehmen. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, USC RB Schäffern zu besiegen.

1. Klasse Ost A: Saifenboden/Pöllau II – USC RB Schäffern, 1:3 (0:1)

  • 44
    Boris Vidovic 0:1
  • 56
    Boris Vidovic 0:2
  • 69
    Attila Csiszar 0:3
  • 90
    Markus Hofer 1:3