Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Erste Saisonpleite: Dienersdorf hat in Neudau deutlich das Nachsehen

SV Neudau
USV Dienersdorf

SV Putz Möbel Neudau fertigte USV Dienersdorf RB Loidl am Samstag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich SV Neudau als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

symbol23 purgi 2022

 

Neudau lässt Ball und Gegner laufen

Die Heimmannschaft erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Henri Gashi traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Michael Heger erhöhte den Vorsprung von SV Putz Möbel Neudau nach 36 Minuten auf 2:0. Mit der Führung für SV Neudau ging es in die Kabine. Christoph Himmler brachte SV Putz Möbel Neudau in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (63.). Für das 4:0 von SV Neudau sorgte Julian Schlaffer, der in Minute 65 zur Stelle war. SV Putz Möbel Neudau baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Tobias Loidl beförderte den Ball in der 82. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung von SV Neudau auf 5:0. Am Ende kam SV Putz Möbel Neudau gegen USV Dienersdorf zu einem verdienten Sieg. Die Dienersdorfer Hammer (11.) und Schantl (45.) sahen den Gelb-Roten Karton. 

SV Neudau setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. In der Defensive von SV Putz Möbel Neudau griffen die Räder ineinander, sodass SV Neudau im bisherigen Saisonverlauf erst siebenmal einen Gegentreffer einsteckte. Die Saisonbilanz von SV Putz Möbel Neudau sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei vier Siegen und zwei Unentschieden büßte SV Neudau lediglich eine Niederlage ein.

Trotz der Niederlage fiel Dienersdorf in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei. Die gute Bilanz der Gäste hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte USV Dienersdorf RB Loidl bisher fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage. USV Dienersdorf baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für SV Putz Möbel Neudau ist USV ALU Hofstätter Wirtschaft Eichberg (Samstag, 15:00 Uhr). Dienersdorf misst sich am selben Tag mit USC Vornholz (19:00 Uhr).

 

Startformationen:

SV PUTZ Möbel Neudau: Balint Haiszan, Christoph Himmler, Dominik Vögl, Laszlo Ernecz, Johannnes Maximilian Schmoller, Michael Heger (K), Henri Gashi, Oliver Pieber, Rajmund Nemeth, Sebastian Schalk, Julian Schlaffer

Dienersdorf: Andreas Käfer, Lukas Berner, Justin Rosenberger, Patrick Hammer, Mathieu Glatz, Mag. Christoph Hammer, Christoph Leitenbauer (K), Georg Schantl, Martin Stranzl, Patrick Gutmann, Stefan Jagerhofer

Sportplatz Neudau, 150 Zuseher, SR: Peter Bürscher

by: Roo

 

1. Klasse Ost A: SV Putz Möbel Neudau – USV Dienersdorf RB Loidl, 5:0 (2:0)

  • 82
    Eigentor durch Tobias Loidl 5:0
  • 65
    Julian Schlaffer 4:0
  • 63
    Christoph Himmler 3:0
  • 36
    Michael Heger 2:0
  • 6
    Henri Gashi 1:0