Hirnsdorf schielt Richtung vorderes Tabellendrittel

Der SV Hirnsdorf beendete die Hinrunde in der 1. Klasse Ost B Steiermark auf dem achten Tabellenplatz. Damit dürfte man wohl nicht zufrieden sein. Dennoch fehlen den Hirnsdorfern nur wenige Punkte auf die Mannschaftne vor ihnen. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Sektionsleiter Wolfgang Wiesenhofer. Der Funktionär stand uns für ein Interview zur Verfügung. Wir befragten ihn zur Hinrunde, den Zielen im Frühjahr, möglichen Transfers und wollten wissen, was in der Vorbereitung ansteht. 

LIGAPORTAL: Sind Sie mit der Hinrunde zufrieden? 

Wolfgang Wiesenhofer: "Prinzipiell sind wir zufrieden. Wir sind etwas holprig in die Saison gestartet. Das lag auch daran, dass einige Stammspieler zunächst gefehlt haben. Als die wieder da waren, haben auch die Leistungen gepasst. Und dann war das Abschneiden eigentlich gut. Natürlich wissen wir, dass immer mehr möglich ist. Aber wir haben ja noch das Frühjahr."

LIGAPORTAL: Wird es Transfers geben? 

Wolfgang Wiesenhofer: "Noch hat es keine Transfers gegeben. Es kommt aber Stefan Gschanes von einem Auslandsaufenthalt zurück, ebenso wie Patrick Schaffer. Da erhoffen wir uns schon Einiges. Natürlich kann man nie wissen, was in der Transferzeit passiert. Wenn sich etwas ergibt, kann schon auch bei uns etwas passieren. Wir werden sehen."

LIGAPORTAL: Wie sieht die Vorbereitung aus? 

Wolfgang Wiesenhofer: "Wir starten Ende Jänner in die Vorbereitung. Trainingslager ist keines geplant. Wir haben auch schon alle Testspiele fixiert. Die sind immer sehr wichtig für die Saison. Die Mannschaft wird fit in die Saison starten. Davon bin ich überzeugt."

LIGAPORTAL: Wer wird Meister? 

Wolfgang Wiesenhofer: "Natürlich hat Ratten eine souveräne Hinrunde gespielt. Das muss man so sagen. Aber der Ball ist rund. Ich habe Mitterdorf auf jeden Fall noch auf der Rechnung. Man kann nie wissen, was im Fußball passiert. Bei Ratten hängt es auch davon ab, ob sie ihren Lauf fortsetzen können."

LIGAPORTAL: Wie sehen eure Ziele aus im Frühjahr? 

Wolfgang Wiesenhofer: "Das vordere Drittel ist auf jeden Fall in Reichweite. Von noch mehr zu reden, wäre komisch. Auf jeden Fall soll es nach oben gehen. Das ist auch realistisch."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten