Interview & Wordrap: Hirnsdorf-Trainer Johann Falk steht Frage und Antwort!

Historisches vollbringen könnte der SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf in der Rückrunde der 1. Klasse Ost B. Denn der Verein absolviert aktuell die 31 (!) Saison infolge in selbiger Spielklasse. Demzufolge wäre die Truppe von Trainer Johann Falk bereits überfällig, endlich auch einmal Gebietsligaluft zu schnuppern. Die Voraussetzungen dafür sind durchaus gegeben. Denn neben dem möglichen Relegationsplatz, besteht durchaus auch die Chance, sich den Meistertitel zu krallen. Denn die etwas eigenwillige Auslosung in der Liga bringt es mit sich, dass die Hirnsdorfern mit dem Herbstmeister St. Kathrein/Offenegg, am 22. März und am 23. Mai, in der Rückrunde, noch zweimal die Klingen kreuzen. Was gleichbedeutend damit ist, dass der gegenwärtige 4-Punkte-Rückstand auf den Führenden nur wenig Aussagekraft besitzt.

 

Hirnsdorf

Schafft es der SV Hirnsdorf im Frühjahr tatsächlich, in der Tabelle ganz nach vorne zu preschen?

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: SV Hirnsdorf

Tabellenplatz: 2. 1. Klasse Ost B

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 3.

geschossene Tore/Heim: 3,2

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 1,8

bekommene Tore/Auswärts: 1,4

Fairplaybewerb: 2.

erhaltene Karten: 21 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Milan Molnar (20 Treffer)

  

Trainer Johann Falk stellt sich den Fragen und dem Wordrap:

1. Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Mit der Hinrunde gilt es vollauf zufrieden zu sein. Ist es doch gelungen, die richtige Mischung aus arrivierten Kickern und Nachwuchsspielern zu finden. Unsere Ausgangsposition ist vielversprechend. Natürlich werden wir alles verfügbare in die Waagschale werfen, um endlich den heißersehnten Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen."

2. Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Zuletzt verletzt gewesene Spieler haben sich wieder fit zurückgemeldet. Luft nach oben ist bei den Standarts gegeben, aber aber beim Torabschluss gilt es noch angeklärter zu agieren."

3. Ist es zu Kaderveränderungen gekommen bzw. wie ist die Vorbereitung bislang verlaufen?

"Es war keine Notwendigkeit gegeben am breit aufgestellten Kader etwas zu ändern. Seit Ende Jänner stehen die Burschen voll im Training. 5 Testspiele sind bereits über die Bühne gegangen: Mitterdorf/R. (GLO/3:2), Rohrbach/L. II (1.OA/2:0), Breitenfeld (GLS/3:5), Stubenberg (GLO/4:1) und Buch/St. Magdalena (1.OA/4:3."

1. Klasse Ost B Transferliste

4. Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Den jetzigen Top-4 sollte man allen noch Titelchancen zubilligen. Das beste Blatt im Titelpoker besitzt aber St. Kathrein/Off."

5. Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Unsere Vorgabe ist es, bis zum Schluss vorne mitzumischen und dabei unseren Zusehern attraktiven Fußball bieten."

 

Testspiel:

Freitag, 6. März, 19:30 Uhr (in Schieleiten)

Hirnsdorf - Neudau (1. OA)

 

Wordrap:

… SV Hirnsdorf: Traditionsverein

… mein Lieblingskicker ist: Cristiano Ronaldo

… Hobbys neben Fußball: Tennis

… Österreich wird bei der EURO 2020: die Vorrunde überstehen

... Ligaportal.at: Topaktuelle Infoquelle

… Salzburg oder LASK: Salzburg

… Sturm oder GAK: Sturm

… Videoassistent: benötigte Einrichtung

... soziale Netzwerke: jedem das seine

… bevorzugte Musik: U 2

… Lieblingsreiseziel: Thailand/Vietnam

… Frauen-Fußball: wird oft unterschätzt

… Gänsehaut bekomme ich: wenn wir ein Heimspiel gewinnen

 

Photo: SV Hirnsdorf

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?