Vereinsbetreuer werden

Rundenhit: Hirnsdorf fährt gegen Albersdorf-Prebuch Sieg Nr. 11 ein

SV Hirnsdorf
Albersdorf/Prebuch

Der USV Heavy Stamping Albersdorf-Prebuch verlor die Tabellenführung durch eine 1:3-Niederlage gegen den SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SV Hirnsdorf wurde der Favoritenrolle gerecht. Albersdorf/Prebuch hatte im Hinspiel alle Register gezogen und einen 4:0-Sieg verbucht.

featurea

 

Die Gäste erweisen sich als sehr effizient

Vom Start weg sind es die Hirnsdorfer die mächtig an der Temposchraube drehen. Man gelangt auch zu den ersten Tormöglichkeiten. Die erste Großchance, die aber ungenützt bleibt, findet der Hirnsdorfer Stephan Gschanes vor. Wie es dann so ist, gelingt es dann aber der Klug-Truppe in der 34. Minute, mit der ersten wirklichen Möglichkeit in Führung zu gehen. Christoph Schmallegger kann sich dabei mit dem 0:1 in die Schützenliste eintragen. Kurz vor dem Pausenpfiff wird dann noch der heimische Spieler Patrick Schaffer mit der Gelb-Roten Karte frühzeitig duschen geschickt - Halbzeitstand; 0:1.

Hirnsdorf verfügt über den längeren Atem

Aber dem Gastgeber gelingt es dann vor 300 Zusehern, auch in Unterzahl die tonangebende Mannschaft zu bleiben. 63. Minute: Nach einer Freistoß-Vorlage von Alex Mauerhofer ist es Moritz Gauster, der per Kopf zur Stelle ist - neuer Spielstand 1:1. Zuvor wird noch in der selben Minute der Gästespieler Manuel Gassenburger wegen Foulspiels frühzeitig des Feldes verwiesen. Bei einem ausgeglichenen Kräfteverhältnis wollen es dann beide Mannschaften wissen. Welchem Team gelingt es nun im Finish (vorübergehend) an die Tabellenspitze zu stürmen? Dieses Vorhaben können dann die Falk-Schützlinge in die Tat umsetzen. 80. Minute: Milan Molnar markiert das vielumjubelte 2:1. Als Draufgabe kommt es dann in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Daniel Krämer noch zum 3:1, zugleich dann auch der Spielendstand.

St. Kathrein/Offenegg ist die dritte Kraft

Die errungenen drei Zähler gingen für Hirnsdorf einher mit der Übernahme der Tabellenführung. SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 47 geschossene Treffer gehen auf das Konto von SV Hirnsdorf. Zwölf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf. SV Hirnsdorf scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige elf Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Mit beeindruckenden 54 Treffern stellt Albersdorf/Prebuch den besten Angriff der 1. Klasse Ost B, allerdings fand Hirnsdorf diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Elf Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat Albersdorf/Pr. derzeit auf dem Konto. Vom Glück verfolgt waren die Gäste in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf tritt am kommenden Samstag bei UFC Miesenbach an, USV Heavy Stamping Albersdorf-Prebuch empfängt am selben Tag die Reserve von TuS SPITZER ENGINEERING Vorau.

 

Stimmen zum Spiel:

Johann Falk, Trainer Hirnsdorf:

"Meine Mannschaft hat sich wirklich prächtig verkauft. Vor allem im zweiten Abschnitt war das Auftreten aller Ehren wert. Ich denke der Sieg geht aufgrund des Gezeigten vollauf in Ordnung."

Erich Klug, Trainer Albersdorf-Prebuch:

"Wir schafften es diesmal einfach nicht unsere Offensivstärken entsprechend auszuspielen. Natürlich ist die Stimmung nun komplett im Keller. Aber aufgegeben wird maximal ein Brief. Wir werden weiterfighten, um die Chance die noch kommen wird, dann auch zu nützen."

 

Startformationen:

Hirnsdorf: Yanik Hödl - Moritz Gauster, Dominic Kuschetz, Thomas Windhaber, Julian Neuhauser, Patrick Schaffer - Alexander Mauerhofer, Peter Paierl (K), Rainer Rath - Stephan Gschanes, Milan Molnar

Albersdorf/Prebuch: Manuel Baier - Harald Böjtös, Sebastian Schmiedhofer, Marc Philippi, Markus Ehrenreich - Manuel Gassenburger, Christoph Schmallegger, Norbert Seidl, Christian Voit, Markus Böjtös (K) - Michael Simut

Adolf Schafler Stadion, 300 Zuseher, David Novak

 

© Robert Tafeit

 

1. Klasse Ost B: SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf – USV Heavy Stamping Albersdorf-Prebuch, 3:1 (0:1)

  • 97
    Daniel Kraemer 3:1
  • 80
    Milan Molnar 2:1
  • 63
    Moritz Gauster 1:1
  • 34
    Christoph Schmallegger 0:1