Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Harter Aufprall: Leader Tieschen strauchelt beim Nachzügler SG Kirchberg!

SG Kirchberg/R. II
SVU Tieschen

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellendreizehnte die SG TSV RB Kubica Kirchberg II in der 9. Runde der 1. Klasse Süd auf den Tabellenersten den SVU RB Tieschen. In der letzten Begegnung konnte nach einem Unentschieden niemand den Platz als Gewinner verlassen. Diesmal konnte sich völlig überraschend die Temmel-Truppe durchsetzen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Kirchberger nun in der unteren Tabellenregion Terrain gutmachen konnten. Für die Tieschen hingegen war das zugleich auch die erste Saisonpleite. Die Pöltl-Schützlinge bleiben zwar Tabellenführer, der Vorsprung auf den ersten Verfolger Weinburg ist aber auf 2 Punkte geschmolzen. Schiedsrichter war Klaus Oswald - 70 Zuseher waren im Raiffeisenstadion mit von der Partie.

Kirchberg leistet erfolgreich Widerstand

Das Spiel ist anfangs davon geprägt, dass beide vorübergehend einmal damit beschäftigt sind, die Schwächen bzw. Stärken des Gegenübers entsprechend auszuloten. Dann aber kommt es doch nach und nach dazu, dass man beiderseits auch in der gegnerischen Gefahrenzone zum antreffen ist. Aber die beiden gut organisierten Abwehrreihren verrichten soweit einen starken Job. Demzufolge kommt es dann auch wenig überraschend, dass es weiterhin 0:0 steht. In der 20. Minute klingelt es dann aber doch das erste Mal. Rene Almbauer kann sich dabei mit dem 1:0 in die Schützenliste eintragen. Was dann auf das Spiel doch eine belebende Wirkung hat. Das Manko der Gäste ist es aber, dass diese ihre Angriffe nicht fertigspielen. Mit der knappen Kirchberger Eintoreführung geht es dann auch in die Pause. Nach 45 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Tieschen kassiert die erste Niederlage

Am Spielcharakter, insgesamt kommt es zu vier gerecht verteilten Verwarnungen, sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts wesentliches ändern. Der Tabellenführer hat zwar etwas mehr vom Spiel, aber vom Gastgeber geht permanent Gefahr aus. In der 67. Minute gelingt es dem "Underdog" dann tatsächlich einen zweiten Treffer draufzulegen. Der Torschütze ist der Halbzeit eingewechselte Jonas Uller - neuer Spielstand: 2:0. Jetzt war Feuer am Dach von Tieschen. Man versucht nun auch alles machbare, um das Ding noch zu drehen. Aber was auch bemüht wird, die Hausherren wissen permanent die richtige Antwort drauf. Dann kommt es durch Manuel Komatz doch noch zum 2:1. Der Nachteil dabei ist, dass dieses erst in der 90. Minute gelingt. So bleibt dann auch keine Zeit mehr, um zur Generaloffensive zu blasen. Trotzdem hätte es dann aber noch beinahe zu einem Punkt für die Gäste gereicht. Die dann aber in der 93. Minute die Möglichkeit eines Elfmeters ungenützt lassen - Spielendstand: 2:1. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht Kirchberg/R. II als Sieger vom grünen Rasen, besiegt Tieschen mit 2:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Straden II beweisen, Tieschen trifft auf USV RB Disco Bollwerk Weindorf St. Anna/A. II und hofft dabei sich rehabilitieren zu können.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung