Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Voll angeschrieben: Hatzendorf schickt Ottendorf punktelos auf die Heimreise!

USV Hatzendorf
Union SV Ottendorf

Am Samstagabend traf der USV Raiffeisen WM Hatzendorf in der 1. Klasse Süd auf den Union SV Raiba Ottendorf. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben wurde dann aber letztlich nichts. Was vorwiegend daran lag, dass es den Richter-Schützlingen gelungen war, eine starke Performance abzurufen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass sich die Hatzendorfer nun im Tabellen-Mittelfeld etablieren können. Die Ottendorfer ihrerseits sind nach dieser Leermeldung weiterhin am vorletzten Tabellenplatz antreffbar. Schiedsrichter war Alois Wagner - 100 Zuseher waren mit von der Partie. 

Der erste Abschnitt verläuft torlos

In den ersten 45 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Was dann auch für die beiden gut organisierten Defensivreihen spricht. Vor allem die Ottendorfer können in der Verteidigung stark aufzeigen. Geht es doch darum, eine spielstarkste Offensive im Zaum zu halten. Was dann auch bestens gelingen sollte. Was Hatzendorf auch versucht, die Gäste haben immer eine passende Antwort parat bzw. gelingt es dann Ottendorf mit einem torlosen Remis die Halbzeitpause anzutreten. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. 

Hatzendorf verfügt über den längeren Atem

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu sechs Verwarnungen, sollte es dann zu einem frühen 1:0 kommen. Der Treffer von Gerald Kern fungiert dann in weiterer Folge auch als "Dosenöffner". Denn fortan haben beiden Mannschaften ihre Fühler danach ausgestreckt, etwas Gewinnbringendes unter Dach und Fach zu bringen. In der 73. Minute leuchtet dann ein 2:0 von der Anzeigetafel. Philipp Unger kann sich dabei in die Schützenliste eintragen. Jetzt sind die Felle der Gäste dabei, davonzuschwimmen. Besiegelt wird das Ganze dann in der 90. Minute, als "Doppelpack" Gerald Kern zum 3:0 trifft. Aber zumindest der Ottendorfer Ehrentreffer sollte sich noch ausgehen. Patrick Egger trifft in der 91. Minute zum 3:1-Spielendstand. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Söchau beweisen, Ottendorf trifft auf Edelsbach und hofft dabei sich rehabilitieren zu können.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung