Slowenen-Power: Torgarant Darko Pavel soll Söchau in die Gebietsliga ballern!

Knapp ein Jahrzehnt lang war der USV Raiba Söchau fester Bestandteil in der Unterliga Süd gewesen. Aber ab dem Sommer 2012 ist man in gröbere Turbulenzen geraten. Sprich, seit dem dreht sich die Spirale nach unten bzw. hat man doch mit ordentlichen Formschwankungen zu kämpfen. Zwei Spielsaison war man in den vergangenen 8 Jahren in der Gebietsliga Süd antreffbar (12/13 und 17/18). Die restliche Zeit fristete man in der untersten Spielklasse, der 1. Klasse Süd, das Dasein. Dabei schaffte man es immer wieder um den Titel mitzuspielen. Aber wirklich zum Ausbruch ist der brodelnde Vulkan in der selbigen steirischen Gegend nicht gekommen. Aber was nicht ist kann noch werden. Denn aktuell schaffte es die Truppe von Trainer Markus Rosenberger in der Hinrunde, Maßstäbe zu setzen. Mit einer bärenstarken Performance, es konnten von den möglichen 39 Punkten gleich 32 gutgeschrieben werden, setzte man sich die Winterkrone auf bzw. kürte man sich zum Herbsmeister in der 1. Klasse Süd.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: USV Söchau

Tabellenplatz: 1. 1. Klasse Süd

Heimtabelle: 1.

Auswärtstabelle: 4.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 8:1 bei Kirchberg II (5. Runde), 8:1 gg. Riegersburg (12. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 9 Spiele

höchste Niederlage: 1:5 gg. Straden II (10. Runde)

geschossene Tore/Heim: 3,5

bekommene Tore/Heim: 1,7

geschossene Tore/Auswärts: 4,5

bekommene Tore/Auswärts: 2,0

Spiele zu Null: 1

Fairplaybewerb: 6.

erhaltene Karten: 1 gelb/rote Karte/24 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Darko Pavel (19 Treffer)

 

Sektionsleiter Gerald Lendl steht Rede und Antwort:

Wie kommt es dass der Herbstdurchgang so stark verlaufen ist?

"Die im Sommer getätigten Veränderungen haben sich absolut positiv ausgewirkt. Was heißt, dass es gelungen ist, ein Gefüge zu schaffen, dass es drauf hat, den Gebietsliga-Wiederaufstieg zu bewerkstelligen. Zudem muss auch erwähnt werden, dass Neo-Trainer Markus Rosenberger einen hervorragenden Job verrichtet."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"In der Defensive besteht durchaus Verbesserungs-Potenzial. 24 Gegentreffer in 13 Spielen sind doch entschieden zuviel."

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Voraussichtlich wird alles so bleiben wie es ist. Es sei denn, es sollte sich doch noch etwas anbieten. Der Trainingsstart ist mit dem 20. Jänner anberaumt."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Aufgrund der knappen Punkteabstände sind die jetzigen Top-5 durchaus mit Titelchancen ausgestattet."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Unsere Vorgabe ist es in der Spielzeit 20/21 wieder in der Gebietsliga Süd mit von der Partie zu sein."

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten