Auswärtssieg: Straden II versteht es Edelsbach in die Schranken zu weisen!

USV Edelsbach
SU Straden II

Am Samstag empfing der USV Edelsbach RB mittleres Raabtal vor eigenem Publikum den Tabellenelften die SU Zidek Straden II. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Aus diesem Vorhaben wurde aber nichts. Weil es die Afaunov-Mannen bestens verstehen, sich teuer zu verkaufen. Damit hält Straden II nach 10 Spielen bei 9 Punkten. Edelsbach weist aktuell 11 Zähler auf. Damit tritt die Ranftl-Truppe die vorgezogene Winterpause als Tabellen-Zehnter an. Der Spielleiter war Ivo Petrusic - 70 Zuseher waren mit von der Partie.

Es kommt zu einer kurzweiligen Begegnung

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet SU Zidek Straden II die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. In Minute 10 setzt sich Christoph Stiasny durch und kann sich als Torschütze zum 0:1 feiern lassen. Georg Stocker versenkt nach 18 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 1:1. Die Begegnung bleibt auch daraufhin interessant und abwechslungsreich. In der 22. Minute gelingt es den Gästen erstmalig in Führung zu gehen. Der 18-jährige Jan Baumgartner kann sich dabei mit dem 1:2 in die Schützenliste eintragen. Was die Edelsbacher nachfolgend nicht davon abhalten sollte, weiterhin auf das Gaspedal zu steigen. In der 42. Minute kann man sich für die unentwegt getätigten Bemühungen auch belohnen. Mario Dusek trifft zum 2:2-Halbzeitstand.

Gabriel Tuscher erzielt das Siegestor

Auch der zweite Durchgang, insgesamt kommt es zu 4 Verwarnungen, bleibt hart umkämpft bzw. ist nicht absehbar, wer sich nun die drei Punkte schnappen wird. Denn sowohl der Gastgeber wie auch Straden II, forcieren weiterhin das Spiel nach vorne. Demnach bieten sich auch beiderseits Tormöglichkeiten, die aber vorerst ungenützt bleiben. Dabei können sich die Defensivreihen erfolgreich in den Vordergrund stellen, die mit einem organisierten Auftritt einen weiteren Gegentreffer verhindern können. Demnach herrscht weiterhin eine Pattstellung, aber letztlich sollte es Straden II doch noch gelingen, den siegbringenden Treffer zu erzielen. 75. Minute: Der 16-jährige Gabriel Tuscher ist es, der das Spielgerät zum 2:3 über die Torlinie bugsiert. Das war es dann gewesen. Edelbach hat nichts mehr zum zusetzen und muss mit einer Niederlage die verlängerte Pause antreten.

 

USV EDELSBACH - SU STRADEN II 2:3 (2:2)

Torfolge: 0:1 (10. Stiasny), 1:1 (18. Stocker), 1:2 (22. Baumgartner), 2:2 (42. Dusek), 2:3 (75. Tuscher)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?