1. Klasse Süd: Leader Bad Radkersburg hat Coronazahlen im Auge

Die Katze ist aus dem Sack! Ab Mitte Mai, Kalenderwoche 19, soll das Leder im steirischen Unterhaus wieder rollen. Aber coronabedingt eben nur in abgespeckter Form. Sprich, wenn die noch offenen Herbst bzw. Nachtragsspiele absolviert sind, kommt es dazu, dass zumindest der Führende, in die nächsthöhere Liga aufsteigen darf. Absteiger gibt es nach 19/20, nun auch 20/21 keine, auch die Relegation und wohl auch der Champions-Cup fallen weg. Aber auch dieses Szenario steht auf sehr wackeligen Beinen. Denn das Gruppen bzw. Mannschaftstraining und die Freundschaftsspiele beanspruchen nun einmal auch eine gewisse Zeit. Was gleichbedeutend damit ist, dass es bis zu den Ostern (Anfang April) klappen sollte, in das Geschehen einzusteigen. Bei den derzeitigen Fallzahlen bzw. beim zögerlichen Auftreten der Regierung, muss in den nächsten Wochen aber schon sehr viel zusammenpassen, damit man im Steirerland ab Mitte Mai, wieder um Meisterschaftspunkte kämpfen kann.

 

Bad Radkersburg darf den Sekt bereits einkühlen

Es wäre schon ein dickes Ding, sollte sich Seriensieger Bad Radkersburg die Butter noch vom Brot nehmen lassen. Hinzu kommt, dass der ehemalige Ligaverein zweimal zuhause spielen kann. Einzig das "Coronavirus" könnte da noch als "Spielverderber" in Erscheinung treten. Die nächsten Tage/Wochen werden zeigen, ob die paar Spiele in der Steiermark, absolviert werden können, oder ob zum zweiten Mal, die Saison annulliert werden muss.

Bild2

(Kommt es in der Spielzeit 21/22 in Bad Radkersburg zu Gebietsliga-Fußball?)

 

1. BAD RADKERSBURG 10 Spiele 30 Punkte

Riegersburg (H), Edelsbach (A), Mureck (H) = möglich: 39 Punkte = Titelchance: 80%

 

2. ST. ANNA/A. II 10 Spiele 22 Punkte

Tieschen (H), Markt Hartmannsdorf (A), SG St. Stefan (H)  = möglich: 31 Punkte = Titelchance: 2%

 

3. OTTENDORF 10 Spiele 22 Punkte

SG Kirchberg II (H), Tieschen (A), Markt Hartmannsdorf (H) = möglich: 31 Punkte = Titelchance: 2%

 

4. MARKT HARTMANNSDORF 9 Spiele 22 Punkte

Tieschen (A), SG St. Stefan II, St. Anna/A. (H), Ottendorf (A)  = möglich: 34 Punkte = Titelchance: 8%

 

5. TIESCHEN 9 Spiele 22 Punkte

Markt Hartmannsdorf (H), St. Anna/A. II (A), Ottendorf (H), Straden II (A)  = möglich: 34 Punkte = Titelchance: 8%

 

Photocredit: FC Bad Radkersburg

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?