1. Klasse West A: Die Auswertung der Expertentipps

Die Hinrunde in der 1. Klasse West A ist geschlagen. Zehn Mal kreuzten die Vereine in dieser Liga die Klingen und ebensooft bat unterhaus.at Verantwortlichen aus den Klubs ihre Expertentipps abzugeben. Nachdem nun die Winterpause begonnen hat, wird hier nun die Rechnung präsentiert. Das Bewertungssystem ist ebenso fair wie logisch. Das exakt getroffene Ergebnis bringt fünf Punkte, die richtige Tordifferenz ist uns drei Zähler wert. Für die richtige Tendenz vergibt unterhaus.at einen Punkt. Sehen Sie nun, wer sich die "Stockerlplätze" sichern konnte, und wer doch eher daneben gegriffen hat.

Mooskirchner Funktionär stellt alle in den Schatten

Ebenso spannend wie die eigentliche Meisterschaft verlief auch die Hinrunde bei unseren Expertentipps in der 1. Klasse West A. Nur drei Punkte trennen die ersten drei Platzierten voneinander. Der Sieg geht mit Mario Konrad an den stellvertretenden Sektionsleiter des USV Mooskirchen II, dessen Team nach der Hinrunde in der "echten" Tabellen auch nur drei Zähler Rückstand auf den Herbstmeister aus Stainz aufweist. Wie schwierig diese Liga zu tippen ist, beweist der Umstand, dass kein einziger Experte in 50 Partien das exakte Ergebnis erraten konnte. unterhaus.at gratuliert Martin Konrad zu seinem feinen Gespür, das ihm diesen Sieg im Ranking der Experten in der 1. Klasse West A einbringt. Ein Dank gilt weiters allen anderen Experten, die sich jede Woche mit ihren Analysen in den Dienst unserer Leser stellen.

 

!! Die detaillierte gesamte Auswertung finden Sie hier !! Teil 1, Teil 2, Teil 3


1. Platz: Karl Kohlberger (TUS Tondach Mureck) - 10 Punkte

2. Platz: Philipp Kern (UFC Fehring/Pertlstein) - 7 Punkte

3. Platz: Helmut Prutsch (SV Union Weinburg), Christian Kainz (USV RB Disco Bollwerk Weindorf St. Anna am Aigen KM II), Simon Strakl (SG Radkersburg) - 6 Punkte

 

!! Die detaillierte gesamte Auswertung finden Sie hier !! Teil 1, Teil 2, Teil 3

 

von Markus Pammer