Neuer Trainer, neue Spieler! Retznei am Start

altFranz Insupp, Philipp Resch, Rene Koch, Christian Sabathy, Lukas Johs, Robert Binder, Benjamin Mikusch, Michael Steiner und Tobias Kugel: Das sind die Namen der Neuzugänge des WSV Retznei/Ehrenhausen aus der 1. Klasse West B. Retznei? War da nicht etwas? Richtig, die SG Spielfeld/Retznei stellte  den Spielbetrieb. Unter dem Namen WSV Retznei/Ehrenhausen und einem neuen Vorstand angeführt von Obmann Franz Skerget steht man im Aufgebot der 1. Klasse West B. Neben den neuen Spielern gibt es auch einen "neuen" Trainer.

Bojan Zrnko übernimmt das Trainerzepter bei den Retzneiern. Der Slowene kennt den Fußball aus der Region und weiß laut Skerget, was notwendig ist, um vielleicht den Sprung in die Gebietsliga zu schaffen. "Es gibt in der 1. Klasse im Grunde nur ein Ziel und das heißt Aufstieg. Wir wollen davon aber gar nicht reden. Wir reden von der momentanen Entwicklung der Mannschaft und die ist gut", so der Funkionär. Das Ziel sei ein Platz im vorderen Mittelfeld der Tabelle.

Drei Abgänge

Die Neuzugänge stimmen den Obmann jedenfalls zuversichtlich. "Ich denke, dass wir da ganz gute Leute dazubekommen haben. Natürlich muss sich erst alles einspielen, aber ich bin wirklich zufrieden." Auch die Handschrift von Neo-Coach Trnko sei bereits zu erkennen. "Das ist ein sehr guter Trainer, der die Burschen ganz sicher nach vorne bringen wird. Nicht mehr das Retznei-Trikot tragen werden Marcel Baldauf, Marc Bracko und Benjamin Verdnik. "Das müssen wir natürlich auch erst kompensieren, aber irgendwie werden wir das schon schaffen. 

Neuer Vorstand

Wie es überhaupt zur Neugründung kam, ist laut Skerget schnell erklärt."Das hat sich ergeben. Der alte Vorstand wollte nicht mehr weitermachen und da haben wir die Gunst der Stunde genutzt und eben einen neuer Verein aus der Taufe gehoben."Wir arbeiten gerne im Verein und ich bin froh, dass es wir einen Vorstand aufstellen konnten. Es gibt aber sicher auch noch viel zu tun."

von Martin Mandl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten