Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Mit einer Portion Bundesligaerfahrung soll es nun bergauf gehen!

Beim GSV Löscher Elektronik St.Martin i.S ist nach dem doch verbremsten Herbstdurchgang in der Übertrittszeit kein Stein am anderen geblieben. So wurde nach dem Abstieg in die 1. Klasse West im Sommer 2017 gleich postwendend der Wiederaufstieg angepeilt. Geworden ist es nach Absolvierung der ersten Meisterschaftshälfte aber nur der 9. Tabellenplatz. Auf das Führungsduo Heimschuh bzw. Stainz fehlen satte 12 bzw. 9 Zähler. Demnach weiß man in St. Martin/S. auch wieviel es geschlagen hat bzw. gilt es nun in der Rückrunde noch entsprechend Schadensbegrenzung zu betreiben. Das Saisonziel wurde mit einem Platz in den "Top 5" deklariert. Der Fokus gilt dann schon weitgehenst der Spielzeit 18/19. So soll im Frühjahr die Gelegenheit dazu genützt werden, die Feinabstimmung bei der völlig umgekrempelten Mannschaft vorzunehmen, um dann gerüstet zu sein für das anstehende neue Spieljahr. Der Vorsicht halber hat man mit den aktuellen Kaderspielern die Verträge gleich allesamt bis 2019 verlängert.

 

Es weht Bundesligaluft in St. Martin/S.

Mit dem 42-jährigen Wolfgang Hopfer ist St. Martin/S. ein ganz dicker Fisch ins Netz gegangen. Als Spieler war er unter anderen bei Sturm Graz und Austria Wien aktiv. Auch Mattersburg, Kapfenburg und Hartberg waren Stationen des Mittelfeldspielers. Insgesamt brachte er es auf beachtliche 181 Bundesligaeinsätze, 11-mal traf er dabei auch in des Gegners Tor. Als Trainer war er zuletzt in Ligist in der Gebietsliga West im Einsatz. Nun kehrt er mit der Vorgabe zu St. Martin/S. zurück, den Verein wieder zurück in die Gebietsliga zu führen.

Zugänge:

Hudernik Joze ( Pölfing Brunn )
Schwarz Alexander ( Karrierepause )
Pressnitz Martin ( TUS Groß St.Florian )

Abgänge :

Zivadinovic Dragoljub ( Trainer )
Lopatni Dejan ( Slowenien )
Aliti Vedat ( Slowenien )
Sinnitsch Florian ( Karrierepause)

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung