Spielberichte

Knappe Angelegenheit: Edelschrott luchst den Kainachern alle drei Punkte ab!

SV Kainach
USV Edelschrott

Am Freitagabend traf der SV ÖVG-Versteigerungen Kainach in der 1. Klasse West auf den USV Raiffeisenbank Edelschrott. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Und dieses Vorhaben kann die Rauchegger-Truppe dann auch knapp aber doch in die Tat umsetzen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass Edelschrott nun im vorderen Tabellen-Mittelfeld antreffbar ist. Kainach weist nun 6 Punkte weniger auf und ist gegenwärtig in der unteren Hälfte zum finden. Schiedsrichter war Manfred Langer - 250 Zuseher waren im Alpenstadion mit von der Partie.

Der erste Abschnitt verläuft torlos

In den ersten 45 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Was dann auch für die beiden gut organisierten Defensivreihen spricht. Vor allem die Gäste können in der Verteidigung stark aufzeigen. Geht es doch darum, eine spielstarke Offensive im Zaum zu halten. Was dann auch bestens gelingen sollte. Was Kainach auch versucht, Edelschrott hat immer eine passende Antwort parat bzw. gelingt es dann den Gästen mit einem torlosen Remis die Halbzeitpause anzutreten. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. 

Wolfgang Harrer markiert den siegbringenden Treffer

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es gleich zu zehn Verwarnungen, trifft man sich dann weitgehenst auf Augenhöhe. Edelschrott gelingt es nun aber doch besser, sich entsprechend in Szene zu setzen. Was dann die Öhlwein-Schützlinge aber nicht wirklich aus der Balance bringen sollte. Bis zur 55. Minute, denn da gelingt den Gästen das spielentscheidende Tor. Dem war ein Kainacher Fehlpass vorausgegangen, Wolfgang Harrer nützt dann die Gelegenheit zum 0:1. Was dann den Gastgeber doch auf den Plan ruft. Aber Edelschrott lässt sich dann in der noch verbleibenden Spielzeit nicht mehr aus den Angeln. So bleibt es dann letztlich auch beim 0:1-Spielendstand. In der nächsten Runde gastiert Kainach in St. Johann/S. - Edelschrott besitzt gegen Pistorf/Großklein das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus