Spielberichte

SV Kainach: In der Rückrunde hat man vor sich von der Schokoladenseite zu zeigen!

Der SV Kainach, der nach 5 Jahren in der Gebietsliga West, aktuell die 5. Spielsaison in der 1. Klasse West absolviert, ist in der Hinrunde doch deutlich hinter den Erwartungen geblieben. So klappte es für die Truppe von Trainer Peter Öhlwein erst am 6. Spieltag mit dem ersten vollen Erfolg. Nach darauffolgenden zwei Siegen in St. Josef bzw. gegen St. Andrä/Höch war es aber auch schon wieder vorbei mit den Dreipunktern in der Herbstrunde. So reichte es für die Kainacher in den noch verbleibenden 5 Spielen bei 2:12-Toren überhaupt nur mehr zu einem Zähler. Was unterm Strich den 10. Tabellenplatz nach der ersten Meisterschaftshälfte ergibt. Eine Platzierung die nicht wirklich den Ansprüchen der Kainacher entspricht, die es früher oder später ins Auge gefasst haben, wiederum Bestandteil der Gebietsliga West zu sein.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SV Kainach

Tabellenplatz: 10. 1. Klasse West

Heimtabelle: 7.

Auswärtstabelle: 13.

längste Serie ohne Sieg: 5 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. SG Werndorf/Wildon/Dobl II (Runde 6)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 in St. Johann/S. (Runde 13)

geschossene Tore/Heim: 2,5

bekommene Tore/Heim: 2,0

geschossene Tore/Auswärts: 1,3

bekommene Tore/Auswärts: 2,6

Spiele zu Null: 1

Fairplaybewerb: 14.

erhaltene Karten: 1 rote Karte, 3 gelb/rote Karte, 34 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Ewald Hutter (7 Treffer)

 

Martin Scherz, Sektionsleiter & Torhüter beim SV Kainach, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 6. So hatte das neu zusammengestellte Team in der Startphase doch mit entsprechenden Abstimmungs-Schwierigkeiten zu kämpfen. Auch aufgrund verletzter Spieler war letztendlich keine bessere Platzierung machbar."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Vor allem was die Offensive anbelangt gilt es effizienter aufzutreten. Aber auch defensiv muss mehr Stabilität ins Spiel kommen. 30 Gegentore in 13 Partien sind doch zu viel des guten."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Im Normalfall wird sich Lankowitz, dort verfügt man über den ausgeglichensten Kader, den Titel nicht mehr nehmen lassen. Aber St. Nikolai/S. sollte man zumindest auch Außenseiterchancen zubilligen." 

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Thomas Katzbauer (Söding) und Stefan Schmölzer (zuletzt pausiert) sind neu im Kader. Der Trainingsstart ist mit dem 1. Feber anberaumt."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Die Vorgabe ist es in der Rückrunde 25 Punkte zu erspielen. Was doch eine beachtliche Steigerung darstellen würde. Reichte es in der Hinrunde doch nur zu 13 Zählern."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der SV Kainach im Jahr 2023 zu finden?

"Im Spitzenfeld der 1. Klasse West."

44336817 2643656508981651 788377788762554368 o Bildgröße ändern

Die Zielsetzung des SV Kainach ist es, sich in der Rückrunde der 1. Klasse West, wesentlicher besser in Szene zu setzen.

 

Wordrap:

SV Kainach: viel Tradition

1. Klasse West: attraktive Liga

Der beste Fußballer ist: Toni Kroos

Die stärkste Liga der Welt ist: Premier League

Mein Lieblingsverein ist: SK Rapid Wien

Meine Lieblings-App ist: Ligaportal

Hobbies neben dem Fußball: Familie & Landwirtschaft

Was ich überhaupt nicht austehen kann: Unzuverlässigkeit

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: Iker Casillas

Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist: Strom

3 Dinge für eine einsame Insel sind: Ball, Familie, Verpflegung

Mit 10 gewonnenen Lotto-Millionen würde ich: Haupterwerbsbauer werden

 

Photoquelle: SV Kainach

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten