USV Edelschrott: Beim Herbstvierten hat man es vor weiter lästig zu sein!

Beim USV Raiffeisen Bäckerei Cafe Jechart Edelschrott, der in den vergangenen 14 Jahren Stammgast in der untersten Spielklasse war, einzig in der Spielzeit 14/15 war man in der Gebietsliga West mit dabei, zeigt man sich mit dem Gebotenen in der Hinrunde der 1. Klasse West soweit zufrieden. Wenngleich aber doch der eine oder andere Punkt leichtfertig abgegeben wurde. So fehlen als Tabellenvierter doch 7 bzw. 9 Zähler auf das Führungsduo. Nach einem holprigen Saisonstart zündete die Truppe von Trainer Bernd Rauchegger doch mehr und mehr den Turbo. Vor allem im Finish des Herbst-Durchgangs konnten die Edelschrotter mit vier Siegen am Stück bzw. 15:2-Toren ganz stark aufzeigen. Gelingt es an diese außerordentliche Performance anzuschließen, sollte man dem USV Edelschrott im Frühjahr durchaus noch eine Außenseiterchance zubilligen.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: USV Edelschrott

Tabellenplatz: 4. 1. Klasse West

Heimtabelle: 5.

Auswärtstabelle: 3.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 6:0 gg. SG Werndorf/Wildon/Dobl II (Runde 4)

längste Serie ohne Niederlage: 4 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 in St. Nikolai/S. (Runde 9)

geschossene Tore/Heim: 4,1

bekommene Tore/Heim: 1,6

geschossene Tore/Auswärts: 1,8

bekommene Tore/Auswärts: 1,8

Spiele zu Null: 5

Fairplaybewerb: 5.

erhaltene Karten: 1 rote Karte, 1 gelb/rote Karte, 22 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Kevin Gussmagg (12 Treffer)

 

Werner Pressler, Sektionsleiter beim USV Edelschrott, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 7. In der Endabrechnung hätte wir doch einige Punkte mehr am Konto haben können. Ein Grund dafür war, dass wir einige verletzte Leistungsträger vorgeben mussten. Erst gegen Ende der Hinrunde konnten wir unsere Erwartungen soweit erfüllen."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Nur wenn wir es bewerkstelligen konstanter aufzutreten, wird es auch gelingen, die vorderen Teams zu fordern."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Lankowitz und St. Nikolai/S. sind und bleiben die Topfavoriten. Unser Bestreben ist es aber schon, lästig zu sein bzw. nach Möglichkeit den Rückstand nach vorne hin zu verkürzen."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Zum bestehenden Kader kommen noch Andreas Eissner (Köflach) und Lukas Krugfahrt (Bärnbach) dazu. Der Trainingsstart ist mit dem 4.2 angesetzt. Im Feber steht auch ein Teambuilding-Wochenende in Schladming am Programm."   Transfers 1. Klasse West

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Unser Vorhaben ist es als Zünglein an der Waage zu fungieren bzw. wollen wir in der Rückrunden-Tabelle so weit vorne wie möglich platziert sein."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der USV Edelschrott im Jahr 2024 zu finden?

"Im Spitzenfeld der 1. Klasse West."

44455615 1738507636275744 2101067760338468864 n Bildgröße ändern

Nach zuletzt drei 9.-Plätzen in der 1. Klasse West, wird der USV Edelschrott diesmal wohl ein deutlich besseres Ergebnis einfahren.

 

Wordrap:

USV Edelschrott: geiler Verein

Der stärkste Spieler in der 1. Klasse West ist: da gibt es mehrere

Mein Lieblingsverein ist: FC St. Pauli

Der österreichische Fußball braucht: eine bessere Legionärsregelung

Morgenmensch oder Morgenmuffel: Morgenmensch

Bevorzugte Musik: Punk

Ligaportal: wird täglich genützt

Schiedsrichter: generell zufrieden

Marko Arnautovic: bester einheimischer Kicker

Frauenfußball: am aufsteigenden Ast

Wo ich am besten entspanne: zuhause

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: Australien

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Adler

 

Photoquelle: USV Edelschrott

by: Ligaportal

 

  

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten