Spielberichte

Auswärtserfolg: Stallhofen bleibt nach Sieg gegen St. Andrä an Lankowitz dran!

FV Malerbetrieb Haring St. Andrä/Höch hat in er 23. Runde der 1. Klasse West den Tabellenzweiten Stallhofen zu Gast. Die Hausherren sind momentan auf dem 10.Tabellenplatz zu finden und haben 26 Punkte auf dem Konto, zuletzt spielte man gegen Pistorf/Großklein II 1:1 Unentschieden, davor musste man sich Kainach und St. Johann geschlagen geben, nun möchte man zurück auf die Siegerstraße. Stallhofen hat 51 Zähler auf dem Konto, der Rückstand zum Spitzenreiter damit weiterhin drei Punkte. In der Rückrunde ist man mit 24 Punkten aus neun Spielen die beste Mannschaft, man möchte diesen Lauf nun fortsetzen und die Meisterschaft spannend gestalten. 

St. Andrä macht den Gästen das Leben schwer

Das Spiel verläuft zunächst recht ausgeglichen, die Hausherren spielen von Beginn an sehr hart, aber fair, womit die Gäste aus Stallhofen nicht wirklich zurecht kommen. Dennoch können die Gäste nach 31 Spielminuten mit 0:1 in Front gehen, nach einer Flanke Richtung 2. Stange zieht Stephan Pauritsch direkt ab und kann treffen. Das Spiel plätschert dann bis zur Pause vor sich hin, es geht daher mit dem knappen Spielstand von 0:1 in die Kabinen. 

Pauritsch sorgt für den Sieg

Auch im zweiten Durchgang ändert sich wenig am Spielgeschehen, die Partie eher sehr zerfahren, es gibt kaum Torchancen, es spielt sich viel im Mittelfeld ab. So müssen die Zuseher lange auf die nächste nennenswerte Aktion warten, in der 74. Spielminute können die Hausherren dann aber zum 1:1 treffen, nach einem Eckball und einem anschließeden Gestocher trifft Kevin Reisinger zum Ausgleich. Die Gäste schalten danach noch einmal einen Gang höher und können in der 82. Minute wieder in Front gehen, Stephan Pauritsch schnürt den Doppelpack und sorgt für dern Endstand von 1:2. 

Statement Andre Hanus (Trainer Stallhofen): "Das Spiel war nicht gut, es war sehr zerfahren. St. Andrä hat uns die Schneid mit ihrer harten Spielweise zunächst abgekauft, wir sind froh über die drei Punkte." 

Bester Spieler: Stephan Pauritsch (Stallhofen)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten