Klarer Heimerfolg: St. Nikolai/S. gewinnt deutlich gegen Werndorf/Lannach/Dobl II!

In der letzten Herbstrunde traf am Samstag um 14:30 Uhr der FC Erdbewegung Büchsenmeister St. Nikolai/S. auf die SG Werndorf/Lannach/Dobl II. Das letzte Duell gewann St. Nikolai/S. zuhause mit 6:3. Diese Mal sahen die 80 Zuseher einen klaren 8:0 Heimerfolg ihrer Mannschaft. Mit dem Sieg setzt sich St. Nikolai/S. vorerst auf den 2. Tabellenrang. Werndorf/Lannach/Dobl II überwintert auf den vorletzten Tabellenplatz. Geleitet wurde die Partie von Josef Laposa.

Fabian Stiegler bringt die Heimischen in Front

Die Favoritenrolle war vor dem Spiel klar verteilt und so startete die Heimmannschaft auch in die Partie. In der 11. Minute brachte Fabian Stiegler St. Nikolai/S. mit 1:0 in Führung. Stefan Flucher stellte dann in der 23. Spielminute auf 2:0. Nach 31 gespielten Minuten erhöhte Simon Sokulskyj auf 3:0. Vor der Pause traf in der 39. Minute noch Thorsten Donik zum 4:0. Mit diesem Ergebnis beendete der Unparteiische die 1. Halbzeit und schickte beide Mannschaften in die Kabinen zur Halbzeitpause.

St. Nikolai/S. gewinnt klar und deutlich

In der 52. Spielminute stellte Simon Sokulskyj mit seinem 8. Saisontreffer auf 5:0. Thorsten Donik traf nach 56 gespielten Minuten auch zum zweiten Mal in dieser Partie zum 6:0. Der Torschütze zum 1:0 Fabian Stiegler durfte sich über sein Tor zum 7:0 in der 62. Minute freuen. Zum Abschluss trug sich Julian Korosec auch noch in die Torschützenliste ein und sorgte mit seinem Tor in der 80. Spielminute zum 8:0 Endstand. Im nächsten Jahr trifft St. Nikolai/S. zuhause auf Mooskirchen II und Werndorf/Lannach/Dobl II muss auswärts bei St./Andrä/Höch bestehen.

FC Erdbewegung Büchsenmeister St. Nikolai/S. – SG Werndorf/Lannach/Dobl II 8:0 (4:0)

Torfolge: 1:0 (11. Stiegler), 2:0 (23. Flucher), 3:0 (31. Sokulskyj) 4:0 (39. Donik), 5:0 (52. Sokulskyj), 6:0 (56. Donik), 7:0 (62. Stiegler), 8:0 (80. Korosec)

Stimme zum Spiel:

DI Gottfried Sundl, BSc (Co-Trainer/Spieler St. Nikolai/S.)

„Wir waren deutlich Spielüberlegen und haben unsere Chancen gut genutzt. Unser Spielaufbau von hinten hat gut funktioniert. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.“

Bester Spieler: Stefan Flucher (St. Nikolai/S.)

by: Ligaportal/Kevin Walzl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter