Vereinsbetreuer werden

Bescheidene Vorgabe: SG St.Stefan ob Stainz II will erstmals punkten

137 Tage lang ruht das runde Leder in den meisten unteren steirischen Spielklassen. Vorneweg gibt der FC Erdbewegungen Büchsenmeister St. Nikolai/Sausalin der 1. Klasse West den Ton an. Dahinter folgt punktegleich der USV Wies. Mit einem Respektabstand sind dann der FV Malerbetrieb Haring St. Andrä/Höchst und die WAZ Juniors/Köflach II die beiden ersten Verfolger. Punktelos auf der letzten Tabellenposition ist die SG Schilcherland/St. Stefan ob Stainz II zu finden. Trotzdem ist die Motivation vollauf gegeben. Im Frühjahr soll es für den Liganeuling endlich klappen mit dem erstmaligen Anschreiben. Ligaportal Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Trainer Stefan Mörth stellt sich den 9 Fragen:

 

WIE IST DER HERBSTDURCHGANG ZU BEWERTEN?

"Für uns war es der Testlauf, eine junge (Altersschnitt 17,5) und motivierte Mannschaft aus unserer eigenen Jugend an den Erwachsenenfußball heranzuführen. Dies ist uns gut gelungen und die Entwicklung ist schon zu erkennen. Leider wurde die gute Arbeit und der hohe Trainingseinsatz der Jungs noch nicht belohnt."

 

WIE IST DIE STIMMUNG IM VEREIN?

"Die Grundstimmung ist trotz des "Nullerl" sehr gut. Alle blicken positiv in die Zukunft."

 

GIBT ES TRANSFERS ZU VERMELDEN?

"Aktuell gibt es hier nichts neues. Da unser Nachwuchsapparat sehr gut funktioniert, wollen wir als Ausbildungsmannschaft natürlich nicht unbedingt am Transfermarkt zu aktiv sein, sondern unseren eigenen Nachwuchs weiter ausbilden."

 

AUF WELCHEN POSITIONEN IST HANDLUNGSBEDARF GEGEBEN?

"Aufgrund der 'Jugend'  der Mannschaft müssen wir uns natürlich auf allen Positionen ständig weiterentwickeln."

 

StefanII

13 Niederlagen bei 12:68 Toren: In der Rückrunde will die SG Schilcherland/St. Stefan ob Stainz II das möglichst ändern.

 

GIBT ES VERLETZTE SPIELER?

"Derzeit sind alle Mann fit bzw. fiebert man bereits den Testbegegnungen entgegen."

 

WELCHE ZIELE HAT MAN SICH FÜR DIE RÜCKRUNDE GESETZT?

"Es soll nun Routine für die Jungs werden KM-Fußball zu spielen, und so die ersten Punkte eingefahren werden."

 

WIE WEIT KÖNNTE COVID 19 DER PUNKTEJAGD EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG MACHEN?

"Wie die Vergangenheit gezeigt hat, ist das kaum einzuschätzen. Wir hoffen das Beste und wünschen uns eine durchgehende Saison bzw. dass wir von Verschiebungen weitestgehend verschont bleiben."

 

WER SIND DIE MEISTER-KANDIDATEN?

"Ich gehe davon aus, dass die Top 3, St. Nikolai, Wies und St.Andrä, sich das ausmachen werden."

 

BEI WELCHEM VERIN WÜRDEST DU GERNE EINMAL ALS TRAINER ARBEITEN? ;-)

"Im Trainerstab der Dortmunder Borussen mitzuarbeiten, ist wohl ein Traum, der unerfüllt bleiben wird."

 

Bild: SG St. Stefan ob Stainz II

 

© Robert Tafeit