Vereinsbetreuer werden

22 Partien ohne Sieg: Dobl/Werndorf/Lannach II setzt Negativtrend fort

Dobl/Werndorf/Lannach II
1. FC Pistorf

1. FC Pistorf kam am Freitag zu einem 2:1-Erfolg gegen die Reserve von Dobl/Werndorf/Lannach. Hundertprozentig überzeugen konnte Pistorf dabei jedoch nicht. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die Gäste hatten mit 4:1 gewonnen.

Kevin Genseberger traf zum 1:0 zugunsten von 1. FC Raiffeisen Pistorf (22.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (43.) baute Kilian Ulrich die Führung von 1. FC Pistorf aus. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. SG Dobl/Werndorf/Lannach II stellte das 1:2 sicher (72.). Die 1:2-Heimniederlage der Heimmannschaft war Realität, als der Unparteiische die Partie letztendlich abpfiff.

Dobl/Werndorf/Lannach II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. SG Dobl/Werndorf/Lannach II ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr Dobl/Werndorf/Lannach II bisher ein. Kurz vor Saisonende besetzt SG Dobl/Werndorf/Lannach II mit sechs Punkten den 13. Tabellenplatz. 27:100 – das Torverhältnis von Dobl/Werndorf/Lannach II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Mit nun schon 20 Niederlagen, aber nur einem Sieg und drei Unentschieden sind die Aussichten von SG Dobl/Werndorf/Lannach II alles andere als positiv. In elf ausgetragenen Spielen kam Dobl/Werndorf/Lannach II in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt Pistorf den zehnten Platz in der Tabelle ein. 1. FC Raiffeisen Pistorf bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten.

Am nächsten Samstag reist SG Dobl/Werndorf/Lannach II zu FV Malerbetrieb Haring St. Andrä/Höch, zeitgleich empfängt 1. FC Pistorf die Zweitvertretung von SV Stallhofen.

1. Klasse West: SG Dobl/Werndorf/Lannach II – 1. FC Raiffeisen Pistorf, 1:2 (0:2)

  • 72
    Ismail Wais 1:2
  • 43
    Kilian Ulrich 0:2
  • 22
    Kevin Genseberger 0:1