Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Landesliga

Damenfußball-Kompakt: Landesliga

damen-kompakt-landesligaDie erste Runde in der steirischen Frauen-Landesliga ist gespielt. Das Publlikum auf den fünf Fußballplätzen sah viele Tore - 34 an der Zahl. Wir haben auch bereits einen ersten souveränen Tabellenführer. Exklusiv auf unterhaus.at lesen Sie ab sofort jede Woche, in einem "Damenfußball-Kompakt: Landesliga" wie die Damen gespielt haben. Wie die Partien des ersten Spieltages endeten, sehen Sie hier: 

UDFC Hof bei Straden - SV Oberaich Grill 8:1 (6:1)

Einen nahezu makellosen Start legten die Damen des UDFC Straden hin. Die Mannschaft von Trainer Roman Friess schoss Oberaich mit 8:1 aus dem Stadion. Das Spiel war bereits nach einer halben Stunde entschieden, denn zu diesem Zeitpunkt führten die Hausherren bereits mit 4:0. Sarah Ulrich, Melitta Alica Frühwirth (2x) und Eva Maria Slana sorgten für die schnelle klare Führung. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer von Melanie Erker konnte an der Spiellaune der Gastgeberinnen nichts ändern. Ulrich legte noch drei weitere Tore nach. Den Schlusspunkt setzte Slana mit ihrem zweiten Treffer.

LUV Graz II - SV Raiba Strassgang 3:1 (2:0)

Einen nicht so deutlichen, aber dennoch verdienten Erfolg feierte die Zweier von LUV Graz vor eigenem Publikum gegen Strassgang. Die Mannschaft von Trainer Joachim Springer gewann mit 3:1. Erst nach einer halben Stunde konnte LUV auf 1:0 stellen. Tamara Wotsch netzte in der 34. Spielminute. Nur drei Minuten später stand es 2:0: Lisa Mundschitz traf ins eigene Tor. Für die Entscheidung sorgte Florijana Halili in der 62. Minute. Der Anschlusstreffer von Sophie Weinberger kam zu spät.

SV Feldkirchen - SC Union Rabenwald 12:1 (8:1)

Feldkirchen ist der erste Tabellenführer der neuen Saison. Die Elf von Coach Johann Prieschnegg ließ Rabenwald keine Chance und gewann mit 12:1. Dabei machten es ihnen die Gäste besonders einfach, denn drei der zwölf Gegentreffer waren Eigentore. Dabei fing das Spiel für Rabenwald gar nicht so schlecht an. Auf die schnelle 1:0-Führung Feldkirchens durch Sabina Tonweber konnte Beatrice Allmer in der sechsten Minute ausgleichen. Postwendend erhielten die Gäste aber das zweite Tor. Katrin Stumpfl netzte in der siebenten Spielminute zum 2:1. Danach ging es Schlag auf Schlag. Nur zwei Minuten später erhöhte  Eveline Hofer auf 3:1. Das 4:1 war ein Eigentor von Daniela Kainer. Die weiteren Treffer im ersten Abschnitt besorgten Janina Brandis, Carina Sommer und Mara Rechberger, Auf ein Eigentor von Lisa Höfler folgte der Pausenpfiff beim Stand von 8:1. Nach dem Seitenwechsel traf Karin Postl ins eigene Tor. Die Schlusspunkte setzten Martina Falk (2x) und erneut Mara Rechberger.

FC Grundner Putze Vogau - SV Gössendorf 2:1 (2:1)

Einen ganz knappen Sieg fuhren die Damen des FC Vogau im Heimspiel gegen Gössendorf ein. In der 26. Spielminute stellte Vera Wünscher auf 1:0, worauf nicht einmal 60 Sekunden später bereits die Antwort der Gäste folgte. Alexandra Csar konnte für ihre Mannschaft ausgleichen. Kurz vor der Pause gelang den Gastgebern wieder die Führung. In der 39. Minute traf Kerstin Resch zum 2:1.

USV Raiffeisen Hatzendorf - SC St.Margarethen/R. 2:3 (1:1)

Auch der regierende Meister aus St. Margarethen griff bereits ins Spielgeschehen ein. In Hatzendorf setzten sich die Damen von Coach Dietmar Werner mit 3:2 durch. Nach dem Führungstreffer von Edith Rosenberger in der siebenten Minute, lagen die Gäste von der 12. bis zur 70. Minute durch Tore von Kinga Sikler mit 1:2 zurück. Carina Weitzlab brachte aber die Wende und in der Überspielzeit sorgte Victoria Huber sogar noch für das Siegestor.

von Martin Mandl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung