Pruggern derzeit makellos! Klarer Sieg über Landl

Am Samstagnachmittag kam es in Rahmen der elften und letzten Herbstrunde der Gebietsliga Enns Steiermark zum Duell zwischen dem SV Pruggern und dem FC Landl. Die Gastgeber gingen als Favorit ins Spiel und konnten dieser Rolle auch gerecht werden. Am Ende gab es gar einen 4:0-Sieg für die Heimischen. Alexander Trinker erzielte abermals zwei Tore. Außerdem traf Mario Köll. Felix Baumgartner traf ins eigene Tor. Damit bleibt Pruggern weiter auf der Siegerstraße. Es war bereits der sechste Sieg in Folge sowie das sechste Spiel en suite, in dem man mindestens vier Tore erzielen konnte. 

Ausgeglichene Startphase 

Dabei ist das Spiel zu Beginn ausgeglichen. Sowohl die Pruggerer als auch die Gäste aus Landl spielen nach vorne, spielen mit offenem Visier. Es ergeben sich auch Möglichkeiten für Treffer, doch das mit dem Treffen ist vorerst so eine Sache. Pruggern ist insgesamt allerdings das stärkere Team. Bis zum Tor dauert es aber eine Weile. Das Spiel verliert dann etwas an Tempo und die beiden Teams legen erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit wieder zu. Dann steht es in der 41. Minute auch 1:0 für die Pruggerer. Alexander Trinker macht nach schöner Vorlage von Robin Walcher das Tor. Das 1:0 ist dann auch der Pausenstand. 

Kalte Dusche für Landl

Im zweiten Durchgang gibt es die kalte Dusche für die Gäste. Felix Baumgartner versenkt das Leder nach einem Corner im eigenen Kasten. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Mit dem 2:0 im Rücken wollen die Gastgeber auch gleich nachlegen. In der 69. Minute ist das Spiel entschieden. Hannes Walcher mit dem idealen Pass auf Köll und der sagt Danke. Er lässt Goalie David Stangl keine Chance. In der 81. Minute fällt dann auch noch das 4:0. Alexander Trinker zur Stelle. Er trifft im Nachsetzen. Das 4:0 ist dann auch der Endstand. 

Rainer Schwab (Obmann Pruggern): "Der FC Landl ist kompakt und sehr tief gestanden, sodass es schwierig für unsere Offensivabteilung war durchzukommen. Die Erlösung gelang erst in der 42. Minute durch Alex Trinker. Der zweite Treffer nach der Pause war dann natürlich hilfreich und es ging alles leichter! Eine tolle Herbstsaison unserer Burschen – generell gab es im gesamten Jahr 2016 in der Bierfriedl-Arena nur Siege in der Meisterschaft. Zudem stellen wir mit Alex Trinker den führenden in der Torschützenliste und wir führen auch mit Abstand die Fair-Play-Wertung an. Nur wenige gelbe Karten und keine Verletzten! Gratulation an Mannschaft und Coach Herwig Burgsteiner, sowie an die Sektionsführung mit Helmut Schwab. Die Winterpause ist nun mehr als verdient."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten