Spielberichte

FC Landl: Von der nötigen Konstanz war man in der Hinrunde weit entfernt!

Beim FC Autohaus Berger Landl, ehemals SG Salzatal, den es so in dieser Form erst das 4. Spieljahr in der Gebietsliga Enns gibt, ist man mit dem Gebotenen in der Hinrunde nur bedingt zufrieden. Hat man es sich, Armand Berand löst nun Jürgen Ganser als Cheftrainer ab, doch vorgestellt, weiter vorne in der Tabelle vertreten zu sein, als das letztlich mit dem 7. Tabellenplatz der Fall war. Dabei hat es in der Startphase den Anschein, dass es für Landl noch um einiges dicker kommen könnte. Setzte man doch die ersten vier Begegnungen allesamt in den Sand. Demnach war man mit 6:18-Toren auch am Tabellenende zu finden. In den darauffolgenden 7 Spielen gelingt es aber doch noch die Kurve zu kratzen. So schafft man es mit 13 Zählern, doch noch den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Demzufolge kann sich der FC Landl, die Fusionsgemeinde besteht aus Spielern des SV Hieflau, SV Großreifling, SV Palfau und den SV Gams, auch noch einen Mittelfeldplatz sichern.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: FC Landl

Tabellenplatz: 7. Gebietsliga Enns

Heimtabelle: 10.

Auswärtstabelle: 3.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 10:1 in Ardning (Runde 9)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 2:7 gg. Pruggern (Runde 1)

geschossene Tore/Heim: 2,5

bekommene Tore/Heim: 3,1

geschossene Tore/Auswärts: 4,6

bekommene Tore/Auswärts: 2,6

Spiele zu Null: 0

Fairplaybewerb: 7.

erhaltene Karten: 2 rote Karten, 2 gelb/rote Karten, 15 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Imre Biro (20 Treffer)

 

Josef Taschner, sportlicher Leiter beim FC Landl, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 6. War es doch die Vorgabe weiter vorne mitzuspielen, als das letztendlich der Fall war. Aber die im Sommer neu zusammengestellte Mannschaft brauchte eben die Zeit um zueinander zu finden. Dass man es drauf hat, hat man in der zweiten Herbsthälfte verdeutlicht."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Mit Armand Berand, der vom Co- zum Cheftrainer bestellt wurde, gilt es weiterhin entsprechend kompakt zu stehen. Dabei gilt es in der Offensive wiederum so abgebrüht ans Werk zu gehen. 38 Treffer, allein 20 davon markierte Imre Biro, in 11 Spielen, sprechen doch eine deutliche Sprache." 

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Das wird mit Sicherheit eine ganz spannende Geschichte. Herbstmeister Pruggern scheint beim Zweikampf mit St. Gallen aber doch mit Vorteilen behaftet zu sein."

Ist es zu Kaderveränderungen gekommen bzw. wie ist die Aufbauzeit bislang verlaufen?

"An der Kaderkonstellation hat sich doch das eine oder andere geändert bei uns bzw. stehen 3 Abgängen ein Neuzugang gegenüber. Aufgrund dass die Rückrunde in der Gebietsliga Enns erst am 6. April beginnt, geht auch das erste Testspiel gegen Ybbsitz (2. Klasse) erst am 9. März über die Bühne."  Transfers Gebietsliga Enns

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Unser Blick richtet sicht sich schnurgerade nach vorne bzw. ist es unser Vorhaben in der Endabrechnung einen gesicherten Mittelfeldplatz einzunehmen."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der FC Landl im Jahr 2024 zu finden?

"In der Gebietsliga Enns, die für uns aufgrund der vielen Derbys eine "Wohlfühlliga" darstellt."

14095975 1221563354562071 3559168091960831720 n Bildgröße ändern

Der FC Landl hatte in der Hinrunde der Gebietsliga Enns mit erheblichen Formschwankungen zu kämpfen.

 

Wordrap:

FC Landl: toller Verein

Mein Lieblingsverein ist: SK Sturm Graz

Schiedsrichter: enthalte ich mich meiner Meinung

Ligaportal: Supereinrichtung & topaktuell

Google oder Lexikon: Google

Zeitung oder Facebook: Facebook

Gute Laune macht mir: ein sportlicher Erfolg

Bevorzugte Musik: Rock'n Roll

Der österreichische Fußball braucht: eine zielorientierte Jugendarbeit

Frauenfußball: wird immer populärer

Tattoos sind für mich: nicht unbedingt notwendig

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: in Spanien

 

Photoquelle: FC Landl

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter