Spielberichte

Trieben bezwingt Ardning und schafft Klassenerhalt

SV Trieben
Tus Ardning

Vor heimischer Kulisse traf in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenzehnte SV Veitsch-Radex Trieben in der 22. Runde der Gebietsliga Enns auf den Tabellensiebten Tus Ardning. Das Aufeinandertreffen beider Teams wurde in den letzten Tagen bereits mit Spannung erwartet. Am Ende gab es einen knappen Sieg der Triebener. 1:0 hieß es nach 90 Minuten. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Dabei ist die Partie sehr munter geführt und es gibt zum Teil hochkarätige Tormöglichkeiten. Die beste vergibt Philipp Stranimaier vom Elfmeterpunkt. Der Goalie der Ardninger hält den Penalty und auch Stranimaiers Nachschuss. Das Publikum sieht eine durchaus interessante Partie, doch die Tore fehlen. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Ionut Andrei Orza erzielt Siegtor und lässt Fans jubeln

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich der ersten. Wie schon in der ersten Halbzeit gibt es zwar Tormöglichkeiten, doch die Tore fehlen. Dann ist es aber so weit: Ionut Andrei Orza nützt in Minute 70 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet nach einem Steilpass zum 1:0. Mit der Führung im Rücken machen die Triebener munter weiter, wollen nachlegen. Ardning riskiert jetzt aber auch mehr, ein Schuss aus mehr als 20 Metern wird aber vom Triebener Goalie pariert. In der Schlussphase hat Ritt die Chance auf das 2:0, doch er scheitert an der Stange. Es bleibt letztlich aber beim knappen Erfolg der Triebener, die damit auch nächstes Jahr in der Gebietsliga Enns spielen werden. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV Trieben als Sieger vom grünen Rasen, besiegt Tus Ardning mit 1:0.

Philipp Stranimaier (Spieler Trieben): "Durchwegs eine gute Leistung, kaum Chancen zugelassen und selbst eigentlich immer gefährlich gewesen. Die Chancenverwertung wie im Rest der Saison nicht wirklich unsere Stärke gewesen, aber ein völlig verdienter Sieg und ein echt verdienter Klassenerhalt, wenn man sich die letzten drei Monate anschaut."

Beste Spieler: Pauschallob Trieben

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten