Interview & Wordrap: Ramsau-Trainer Andreas Schmid steht Frage und Antwort!

Der FC Karl Pitzer Tiefbau Ramsau zählte in den letzten 15 Jahren weitgehenst zum festen Bestandteil in der 1. Klasse Enns. Aber Ausnahmen bestätigen nun einmal die Regel. So ist die Winter-Destination von 2014 bis 2017 bzw. aktuell auch in dieser Saison, in der Gebietsliga Enns antreffbar. Nach der Hinrunde ist die Truppe von Andreas Schmid mit 11 Punkten aus 11 Spielen, am 9. Rang zu finden. Was nicht wirklich zu einem Ruhepuls beiträgt. Denn gelingt es den Ramsauern im Frühjahr nicht, sich entsprechend zu steigern, droht erneut der Absturz in die unterste Spielklasse. Der Blick auf die gegenwärtige Tabelle verrät, dass aufgrund der knappen Abstände, wohl ein beinharter Abstiegskampf ins Haus stehen wird.

 

SchmidPurgi

Auf Trainer Andreas Schmid und die Ramsauer wartet in der Rückrunde der Kampf um den Klassenverbleib.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: FC Ramsau

Tabellenplatz: 9. Gebietsliga Enns

Heimtabelle: 12.

Auswärtstabelle: 5.

geschossene Tore/Heim: 1,8

bekommene Tore/Heim: 2,0

geschossene Tore/Auswärts: 3,0

bekommene Tore/Auswärts: 2,0

Fairplaybewerb: 7.

erhaltene Karten: 1 gelb-rote Karte/21 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Fabio Perali (6 Treffer)

  

 

Trainer Andreas Schmid stellt sich den Fragen und dem Wordrap:

1. Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"In Summe betrachtet sind wir doch unter den Erwartungen geblieben. War es doch die Vorgabe gewesen, trotz der Abgänge im Sommer, dem Abstiegskampf fern zu bleiben. Aber es mangelte oft an der nötigen Euphorie. Deshalb sind wir auch dort, wo wir zur Zeit stehen."

2. Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Es gilt, wir haben einige Partien nur knapp verloren, noch wacher an die Sache heranzugehen. Zudem muss am eigenen Platz eine deutliche Steigerung her. Aber aufgrund der Tourismusbranche, unsere Spieler sind dort im Winter stets im Einsatz, ist ein geregelter Trainingsablauf nur schwer möglich."

3. Ist es zu Kaderveränderungen gekommen bzw. wie ist die Vorbereitung bislang verlaufen?

"Philipp Schrempf wurde reaktiviert, ansonsten bleibt bei uns alles beim Alten. Zwei Testpartien stehen auch zu Buche: WSV Liezen (ULNA/1:6) und Pruggern (ULNA/2:6)."

Gebietsliga Enns Transferliste

4. Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Der Meister kann und wird nur Aigen oder Radmer heißen."

5. Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Das Ziel, das es gilt unter Dach und Fach zu bringen, ist klipp und klar mit Klassenerhalt definiert."

 

Testspiel:

Sonntag, 1. März, 17:00 Uhr (in Schladming)

Ramsau - Ausseerland (ULNA)

 

Wordrap:

… FC Ramsau: Lieblingsverein

… mein Lieblingskicker ist: Sebastian & David Schmid

… Hobbys neben Fußball: Bergsteigen

… Österreich wird bei der EURO 2020: die Vorrunde überstehen

... Ligaportal.at: Supereinrichtung

… Salzburg oder LASK: Salzburg

… Sturm oder GAK: Sturm Graz

… Videoassistent: noch verbesserungsfähig

... soziale Netzwerke: notwendiges Übel

… bevorzugte Musik: Schlager

… Lieblingsreiseziel: Hawaii

… Frauen-Fußball: macht eine tolle Entwicklung

… Gänsehaut bekomme ich: wenn die Frau schimpft

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten