Vereinsbetreuer werden

Last-Minute-Elfer entscheidet Match in Gaishorn

FC Gaishorn
SV St. Gallen

FC Mayr-Melnhof Gaishorn fügte SV St. Gallen am Samstag in der Gebietsliga Enns in der vierten Runde die erste Saisonniederlage zu und gewann mit 3:2. Die Gastgeber überholen den Gegner damit in der Tabelle auch und stehen nach vier Spielen bei drei Siegen - ein guter Saisonstart. 


Zu Beginn der Begegnung neutralisieren sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielen kann. Nach etwas mehr als 23 Minuten ist es dann aber so weit: Armin Singer kommt von rechts und probiert es direkt mit einer Flanke. Stangl erwischt den Ball nicht richtig und das nutzt Wöhrer für Gaishorn eiskalt aus und schiebt das Gerät über die Linie. Mit der Führung im Rücken wollen die Gäste nachlegen, woraus aber nichts wird, denn St. Gallen schlägt zurück. Pretschuh nimmt sich ein Herz und drückt aus 30 Metern ab - der Ball senkt sich hinter Schaffer ins Tor. Damit ist wieder alles offen. Nach dem Rückstand legte St.Gallen einen Gang zu. Immer wieder gefährlich vor dem Tor, aber bis dato konnte Schaffer den Kasten sauber halten. Kurz vor der Pause führen dann plötzlich wieder die Gaishorner. Lukas Staudacher ist zur Stelle. Dann geht es in die Kabinen. 

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gaishorner. Oliver Selle startet einen Sololauf und drückt das Leder über die Linie. Damit ist wieder alles offen. In weiterer Folge geht es Hin und Her. Beide Trainer versuchen es mit Wechsel, um neuen Schwung in die Partie zu bringen. St. Gallen schwächt sich in der 70. Minute selbst, indem Lukas Mayr die Gelb-Rote Karte kassiert. Gaishorn hat in der Schlussphase dann mehr vom Spiel und gibt Gas. Mit einem Mann mehr tun sich die Heimischen leichter. Als schon niemand mehr mit einem Treffer rechnet, zeigt der Schiri plötzlich auf den Elfmeterpunkt. Jan Schupfer tritt an und verwandelt sicher zum 2:1. Das ist gleichzeitig der Endstand. 

Lukas Liess (Trainer St. Gallen): "Eine für Gebietsliga-Verhältnisse schnelle Partie, in der wir in Halbzeit 1 zu viele 100er liegen gelassen haben. Nach der Gelb-Roten wurde der Druck irgendwann zu groß. Alles in allem eine gute Leistung unserer ersatzgeschwächten Mannschaft. Mit dem Ergebnis können wir allerdings nicht zufrieden sein."

Gebietsliga Enns: FC Mayr-Melnhof Gaishorn – SV St. Gallen, 3:2 (2:1)

  • 23
    Raphael Woehrer 1:0
  • 27
    Marcel Pretschuh 1:1
  • 41
    Lukas Staudacher 2:1
  • 49
    Oliver Selle 2:2
  • 91
    Jan Michael Schupfer 3:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter