Vereinsbetreuer werden

Deutschfeistritz verliert zwei weitere Spieler

Nachdem Anfang Jänner bereits bekannt wurde, dass Georg Merkscha beim SV Deutschfeistritz eine Karrierepause einlegen wird (zum Bericht), kommen dem Club aus der Gebietsliga Mitte nun zwei weitere Spieler abhanden. Sowohl Marcel Krempl als auch Patrick Mailänder werden der Truppe von Elmar Messerer zukünftig nicht mehr angehören. Auch sie legen jeweils eine Karrierepause ein.

"Beide waren zwar keine Stammspieler bei uns, aber sie waren immer im Kader mit dabei. Zudem ist es immer schade, wenn Fußballer Anfang 20 mit dem Kicken aufhören", sagt Sektionsleiter Bernd Stoni. Bei Mailänder lässt die berufliche Situation derzeit keine Tätigkeiten auf dem Fußballplatz zu. Der Abgang von Krempl bleibt dagegen weiterhin ein Rätsel für die Verantwortlichen.

Junge rücken nach

Nachbesetzt werden die Abgänge jedenfalls nicht am Transfermarkt. "Wir haben genügend Junge, die nachkommen. In der Vorbereitung wird sich dann zeigen, wen wir aus der U-17 hochziehen können", meint Stoni.