Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Mellach entführt drei Punkte aus Lieboch

SV Lieboch
FC Fernitz-Mellach

Vor heimischer Kulisse traf der SV Schwarz-Weiß Lieboch in der 12. Runde der Gebietsliga Mitte auf FC Magnet Küchen Fernitz-Mellach. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander.


FC Magnet Küchen Fernitz-Mellach geht früh in Front

FC Magnet Küchen Fernitz-Mellach kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In der 13. Minute findet der gegnerische Tormann in Philipp Kasch seinen Meister, der gekonnt auf 0:1 stellt. Dem Tor war ein schön gespielter Angriff vorausgegangen. Mit der Führung im Rücken machen die Gäste munter weiter und wollen nachlegen. Daraus wird aber nichts, obwohl sie durchaus gute Torchancen vorfinden. Dann verliert das Spiel etwas an Tempo und es spielt sich im Mittelfeld ab. Nach etwas mehr als 45 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit stärkeren Gästen, die den Gegner unter Druck setzen. Eine erste gute Chance wird vom Gastgeber-Keeper pariert, dann steht es aber 0:2. Philipp Kasch versenkt nach 68 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 0:2. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Die Mellacher haben aber noch nicht genug. Man will die endgültige Entscheidung, scheitert in Folge aber am starken Liebocher Schlussmann, der sein Team im Spiel hält. So kommt es in der Schlussphase wie es kommen musste. In Minute 90 fasst sich Marco Ebert nach einem Eckball ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:2. An der Punkteverteilung ändert das allerdings nichts mehr. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und FC Fernitz-Mellach darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Johann Pigel (Trainer Mellach): "Ich bin mit dem Sieg klarerweise zufrieden. Der Sieg hätte höher ausfallen müssen. Der Goalie des Gegners hat das Spiel offen gehalten."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung