Spielberichte

SV Lieboch: Nach der dürftigen Hinrunde wurde kräftig umgemöbelt!

Dem SV SW Pizzeria Santa Lucia Lieboch, der nach 6 Jahren in der 1. Klasse, zuletzt den Aufstieg in die Gebietsliga Mitte bewerkstelligt hat, wehte im Herbstdurchgang als Liganeulung doch ein sehr rauher Wind entgegen. So wurde die Truppe von Trainer Mario Viet, der aktuell von Thomas Neuhold abgelöst wird, nach zwei anfänglichen Siegen bei LUV Graz und gegen den ESK Graz, sehr rasch mit der bitteren Realität konfrontiert. Zwar konnte man nach nur einem Punkt aus 5 Spielen gegen Vasoldsberg den dritten Saisonsieg verbuchen. Das war es aber weitgehenst gewesen mit den Herbsthighlights des Aufsteigers in der Hinrunde. Nach 4 Pleiten in Serie bei 1:15-Toren, reichte es beim Hinrundenausklang zumindest noch in Weinitzen zu einem Punkt. Demzufolge bringt das auch nur Platz 12 in der Endabrechnung mit sich. Lieboch muss danach trachten, nicht postwendend wieder zurück in die unterste Spielklasse zu müssen.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SV Lieboch

Tabellenplatz: 12. Gebietsliga Mitte

Heimtabelle: 13.

Auswärtstabelle: 10.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 2:0 gg. ESK Graz (Runde 2)

längste Serie ohne Niederlage: 5 Spiele

höchste Niederlage: 0:8 gg. GAK II (Runde 10)

geschossene Tore/Heim: 1,3

bekommene Tore/Heim: 3,1

geschossene Tore/Auswärts: 1,4

bekommene Tore/Auswärts: 2,8

Spiele zu Null: 1

Fairplaybewerb: 9.

erhaltene Karten: 1 gelb/rote Karte, 31 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Markus Teschl (4 Treffer)

 

Peter Paulitsch, Sektionsleiter beim SV Lieboch, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich lediglich mit einer 3. Denn die Erwartungen waren doch um einiges höher angesiedelt. Aber wir haben praktisch den gesamten Herbst hindurch zu keinem Spielrythmus gefunden. Nur sporadisch ist es gelungen entsprechend auzuzeigen." 

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Verbesserungspotenzial ist jedem Bereich gegeben. Sowohl das Offensivspiel wie auch die Verteidigung gilt es wesentlich besser in Szene zu setzen. Mit der Tordifferenz von 18:39 sind wir weitgehenst im unteren Bereich angesiedelt."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Der GAK II wird das nicht mehr aus der Hand geben bzw. wird man den gegebenen 9-Punkte-Vorsprung wenig problemlos über die Ziellinie bringen."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Was den Kader anbelangt wurde doch an einigen Rädchen gedreht. So steht Neo-Trainer Thomas Neuhold doch eine stark veränderte Mannschaft zur Verfügung. Der Trainingsstart wurde mit dem 21. Jänner anberaumt."  Gebietsliga Mitte Transferliste  

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Im Endeffekt sollte es ein einstelliger Platz werden bzw. gilt es, sich schnellstmöglich vom unteren Tabellenbereich zu verabschieden."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der SV Lieboch im Jahr 2023 zu finden?

"Angestrebt wird ein Platz in der Unterliga, wo wir zuletzt in der Saison 09/10 vertreten waren."

40054270 1005420316305943 8170932516203528192 o Bildgröße ändern

In der Hinrunde gab es für die Liebocher nur wenig Grund zum Jubel. Was sich aber im Frühjahr rasch ändern könnte.

 

Wordrap:

SV Lieboch: Spitzenverein

Gebietsliga Mitte: attraktive Liga

Der beste Fußballer ist: Lionel Messi

Die stärkste Liga der Welt ist: Primera Division

Mein Lieblingsverein ist: GAK 1902

Meine Lieblings-App ist: Ligaportal

Hobbies neben dem Fußball: Eisschießen

Was ich überhaupt nicht austehen kann: Unehrlichkeit

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: bleibe in meiner Haut

Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist: Strom

3 Dinge für eine einsame Insel sind: Frau, Bier, Lieboch-Wimpel

Mit 10 gewonnenen Lotto-Millionen würde ich: in Lieboch ein Stadion bauen

 

Photoquelle: SV Lieboch

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

  

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter