Titel in Griffweite: Leader GAK 1902 II lässt auch in Mariatrost nichts anbrennen!

JSV RB Mariatrost
GAK 1902 II

In der 21. Runde der Gebietsliga Mitte duellierten sich der Tabellenvierte der JSV RB Mariatrost und der Tabellenerste der GAK 1902 II. In der letzten Runde verlor der JSV RB Mariatrost mit 2:4 gegen den Union SV Vasoldsberg. Und auch diesmal gibt es für Mayer-Truppe gegen den überlegenen Tabellenführer und "Fast-Meister" nichts zum holen. Mariatrost ist trotzdem im vorderen Tabellen-Mittelfeld zum finden. Beim GAK II hingegen kann man am nächsten Spieltag für klare Fronten sorgen und nach der Kampfmannschaft, die den Aufstieg in die 2. Liga bewerkstelligte, den nächsten Meistertitel und Dach und Fach bringen. Schiedsrichter war Haris Mujacic. 80 Zuseher waren mit von der Partie.

Die Gäste beherrschen das Geschehen

GAK 1902 II gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. Paul Kronheim bewahrt in der 6. Minute kühlen Kopf und kann zum 0:1 einschieben. GAK 1902 II kann sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. In der 13. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und David Fritz kann zum 0:2 verwerten. Realaty Asamota zeigt in der 19. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 0:3. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

StefanKammerhoferGAKII Bildgroße andern

Trainer Stefan Kammerhofer steht mit dem GAK II unmittelbar vor dem Titelgewinn in der Gebietsliga Mitte.

 

Die Hausherren werfen alles rein

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 4 Verwarnungen, gelingt es dem Gastgeber besser, sich auf ein spielfreudiges Gegenüber einzustellen. Dragan Smoljan gelingt es in der 53. Minute zwar den Spielstand auf 0:4 zu erhöhen. Trotzdem zeigt sich Mariatrost nachfolgend von der her kratzbürstigen Seite. Man muss den Hausherren zugute halten, trotz des deutlichen Rückstands, nicht frühzeitig die Flinte ins Korn geworfen zu haben. In der 73. Minute belohnt man sich auch für die getätigten Bemühungen. Alexander Sauseng markiert den Ehrentreffer zum 4:1. Zugleich dann auch der Spielendstand. In der nächsten Runde gastiert Mariatrost in Fernitz-Mellach - der GAK 1902 II besitzt gegen Vasoldsberg das Heimrecht.

 

JSV MARIATROST - GAK 1902 II 1:4 (0:3)

Torfolge: 0:1 (6. Kronheim), 0:2 (13. Fritz), 0:3 (19. Asamota), 0:4 (53. D. Smoljan), 1:4 (73. Sauseng)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten