Interview & Wordrap: Feldkirchen-Trainer Mario Strohmayer steht Frage und Antwort!

Keine einfachen Zeiten durchlebt gegenwärtig der SV Feldkirchen, der es in der Spielzeit 04/05 bislang einmalig in die Landesliga geschafft hat. Denn nach darauffolgenden 4 Jahren in der Oberliga Mitte/West bzw. 7 Saisonen in der Unterliga Mitte, gelingt es nicht, die Konstanz zu halten. So landet man nach dem Abstieg im Sommer in der Gebietsliga Mitte, wo man aber durchaus imstande ist, sich teuer zu verkaufen. Ist die Truppe von Trainer Mario Strohmayer nach der Hinrunde, mit einem Dreipunkte-Rükstand auf Herbstmeister Übelbach, doch am zweiten Tabellenplatz antreffbar. Was durchaus die Chance einräumt, dass man im Frühjahr den Weg zurück in die Unterliga finden könnte.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: SV Feldkirchen

Tabellenplatz: 2. Gebietsliga Mitte

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 2.

geschossene Tore/Heim: 5,0

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 2,5

bekommene Tore/Auswärts: 1,1

Fairplaybewerb: 11.

erhaltene Karten: 35 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Benjamin Pummer (8 Treffer)

 

Trainer Mario Strohmayer stellt sich den Fragen und dem Wordrap:

1. Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Unser Vorhaben, vorne mitzuspielen, haben wir erfüllt. Demzufolge gilt es mit der Hinrunde auch zufrieden zu sein. Nach einer etwas verhaltenen ersten Herbsthälfte haben wir in weiterer Folge hervorragend in die Spur gefunden. Dort gilt es nun in der zweiten Meisterschaftshälfte anzuschließen."

2. Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"In erster Linie gilt es an der erforderlichen Fitness zu arbeiten. Auch wird es auch wichtig sein, mit der nötigen Kontinuität aufzutreten."

3. Ist es zu Kaderveränderungen gekommen bzw. wie ist die Vorbereitung bislang verlaufen?

"Am Kader hat es einige Veränderungen gegeben. Bislang wurden 7 Testspiele, man bleibt ungeschlagen, absolviert: Hitzendorf (ULM/2:1), GAK Amateure (ULM/0:0), Andritz (ULM/2:2), Stiwoll (1. MA/6:3), Siebing (GLS/4:1), Pachern (OLM/4:1), Hausmannstätten (ULM/3:3)."

Gebietsliga Mitte Transferliste

4. Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Übelbach besitzt sicher die besten Karten im Titelpoker. Außenseiterchancen sind neben uns auch LUV Graz und Fernitz-Mellach zum zubilligen."

5. Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir wollen so lange wie möglich vorne mitmischen und dann in der Endabrechnung zumindest Zweiter sein."

 

Testspiel:

Samstag, 14. März, 14:00 Uhr 

Feldkirchen - Pirka (1. MB)

 

Wordrap:

… SV Feldkirchen: Herzensverein

… mein Lieblingskicker ist: Eden Hazard/Sergio Ramos

… Hobbys neben Fußball: Tennis

… Österreich wird bei der EURO 2020: zu überraschen wissen

... Ligaportal.at: hochinteressante Infoquelle

… Salzburg oder LASK: LASK

… Sturm oder GAK: weder noch

… Videoassistent: unbedingt notwendig

... soziale Netzwerke: hat auch negative Seiten

… bevorzugte Musik: bunt gemischt

… Lieblingsreiseziel: Rovinj (Kroatien)

… Frauen-Fußball: aufstrebend

… Gänsehaut bekomme ich: wenn Mannschaft die Vorgaben umsetzt

 

Photo: SV Feldkirchen

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten