Interview & Wordrap: Mariatrost-Sportchef Gerhard Horvath steht Frage und Antwort!

Die meiste Zeit in den letzten 14 Jahren, nämlich 12 Spielsaisonen, verbringt der JSV RB Mariatrost in der Gebietsliga Mitte. Dort gelingt es dem Club aus dem 11. Bezirk der Stadt Graz, durchwegs gute Figur abzugeben. Aber richtig in Nähe des Meistertitels ist man dabei nicht gekommen. Wie auch diesmal nach der Hinrunde. Denn die Truppe von Trainer David Mayer ist mit 19 Punkten aus 13 Begegnungen am durchaus verbesserungsfähigen 7. Tabellenplatz antreffbar. Satte 15 Zähler fehlen zum Herbstmeister Übelbach. Was mit sich bringt, dass das heimstarke Mariatrost, man ist fernab der Abstiegszone zu finden, einmal mehr sehr entspannt an die Rückrunde herangehen kann.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: JSV Mariatrost

Tabellenplatz: 7. Gebietsliga Mitte

Heimtabelle: 2.

Auswärtstabelle: 9.

geschossene Tore/Heim: 2,5

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 2,2

bekommene Tore/Auswärts: 3,7

Fairplaybewerb: 13.

erhaltene Karten: 1 rote Karte/2 gelb/rote Karte / 31 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Alexander Siegl (9 Treffer)

 

Sektionsleiter Gerhard Horvath stellt sich den Fragen und dem Wordrap:

1. Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Mit der Hinrunden-Performance gilt es nur bedingt zufrieden zu sein. Waren die Erwartungen doch höher, als letztlich herausgekommen ist. Wir hatten aber auch mit Verletzungen zu kämpfen. Wichtig wird sein, dass wir nun im Frühjahr dort anschließen wo wir im Herbst aufgehört haben, nämlich mit einem Sieg."

2. Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Verbesserungspotenzial ist sowohl im Angriff, da gilt es abgebrühter aufzutreten, wie auch in Defensive, da ist Kompaktheit gefragt, gegeben."

3. Ist es zu Kaderveränderungen gekommen bzw. wie ist die Vorbereitung bislang verlaufen?

"Kadermäßig hat es bei uns nur geringfügige Veränderungen gegeben. Die Mannschaft hat bislang sechs Testspiele in den Beinen: Weinitzen (1.MA/8:3), Naintsch (GLO/1:4), ESK Graz (1.MB/0:4), Justiz Graz (1.MB/3:4), Seiersberg (1.MB/3:3) und St. Radegund (1.MA/5:0)."

Gebietsliga Mitte

4. Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Der Meister wird entweder Übelbach oder Feldkirchen heißen."

5. Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Zumindest der 5. Rang sollte es in der Endabrechnung schon sein."

 

Testspiel:

Samstag, 14. März, 16:00 Uhr (in Mariatrost)

Mariatrost - Austria Puch (1. MA)

 

Wordrap:

… JSV Mariatrost: Heimatverein

… mein Lieblingskicker ist: Lionel Messi

… Hobbys neben Fußball: Musik

… Österreich wird bei der EURO 2020: besser abschneiden wie 2016

... Ligaportal.at: Topaktuelle Infoquelle

… Salzburg oder LASK: LASK

… Sturm oder GAK: Sturm

… Videoassistent: noch nicht ausgereift

... soziale Netzwerke: wenig begeistert davon

… bevorzugte Musik: Rock'n Roll

… Lieblingsreiseziel: Hawaii

… Frauen-Fußball: hat seine Berechtigung

… Gänsehaut bekomme ich: wenn Mariatrost Meister wird

 

by: Ligaportal/Roo