Erster Saisonsieg: Gratwein-Strassengel zwingt Feldkirchen in die Knie!

SV Gratwein-Straßengel
SV Feldkirchen

Vor heimischer Kulisse traf am Sonntag der Tabellenzehnte der SV System Box Gratwein-Strassengel in der 2. Runde der Gebietsliga Mitte auf den Tabellenersten den SV Feldkirchen. Dabei gelingt es dem Gastgeber nach der Startpleite in Murfeld, erstmalig voll anzuschreiben. Feldkirchen konnte beim Auftakt noch einen 8:0-Kantersieg gegen Gratkorn II gutschreiben. Aber diesmal hat die Strohmayer-Truppe knapp aber doch das Nachsehen. Der Spielleiter war Gerhard Kaiser, assistiert wurde er von Matthias Binder. 125 Zuseher waren in der RED ZAC Kogler-Arena mit von der Partie.


Nach 12 Minuten steht es bereits 1:1

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet SV System Box Gratwein-Strassengel die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. 3. Minute: Nach einem Eckball antizipiert Michael Ortner am schnellsten und bringt die Karner-Mannen früh mit 1:0 in Front. Worauf die Gäste aber sehr bald eine Antwort zu geben wissen. 12. Minute: Der 26-jährige Bosnier Alija Lejlic trifft punktgenau zum 1:1 flach in das untere Eck. Daraufhin kreuzen zwei Mannschaften die Klingen, die sich auf Augenhöhe begegnen. Nach einer gespielten halben Stunde findet Feldkirchen dann die Topchance auf das 1:2 vor. Aber man lässt diese ungenützt, was sich nachfolgend rächen sollte. Mit dem Gleichstand geht es in die Halbzeitpause.

Michael Ortner schnürt den Doppelpack

Auch nach dem Seitenwechsel, insgesamt kommt es zu fünf Verwarnungen, ist die Begegnung auf des Messers Schneide. In der 51. Minute gelingt es Gratwein-Strassengel zum zweiten Mal vorzulegen. Mit dem Unterschied, dass man diesmal ein weiteres Gegentor vermeiden kann. Wieder ist es Michael Ortner, der diesmal mit einem Freistoßball erfolgreich ist - neuer Spielstand: 2:1. Nachfolgend kommt es dann dazu, dass Feldkirchen noch einmal alles verfügbare in die Waagschale wirft, um noch einmal auszugleichen. Aber der Gastgeber macht die Schotten dicht bzw. lässt man in der Defensive nichts mehr anbrennen. Demnach bleibt es letztlich auch beim knappen Eintorevorsprung - Spielendstand: 2:1.

 

SV GRATWEIN-STRASSENGEL - SV FELDKIRCHEN 2:1 (1:1)

Torfolge: 1:0 (3. Ortner), 1:1 (12. Lejlic), 2:1 (51. Ortner)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?