Vereinsbetreuer werden

Mittelprächtig: Gratwein-Straßengel schöpft Potenzial nicht aus

137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Von ganz oben in der Tabelle in der GEBIETSLIGA MITTE lacht nach der Herbstrunde, der USV ST. MAREIN/GRAZ, gefolgt vom SV FELDKIRCHEN. Am 6. Tabellenplatz ist mit bereits 13 Punkten Rückstand, der SV GRATWEIN- STRASSENGEL zu finden. Ligaportal.Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Sektionsleiter Gernot Winter stellt sich den 8 Fragen:

 

WIE IST DER HERBSTDURCHGANG ZU BEWERTEN?
„Im Großen und Ganzen sind wir mit der Performance unserer Jungs recht zufrieden, obwohl wenn man sich einige Spiele im Detail ansieht natürlich noch genug Luft nach oben ist.“

 

WIE IST DIE STIMMUNG IM VEREIN?
„Die Stimmung ist sehr gut und es wird von allen Seiten an einem Strang gezogen um unseren Verein weiterzuentwickeln und vor allem die Jugend zu fördern.“

 

GIBT ES TRANSFERS ZU VERMELDEN?
„Wir werden uns in dieser Transferzeit eher ruhig verhalten.“

 

AUF WELCHEN POSITIONEN IST HANDLUNGSBEDARF GEGEBEN?
„Da wir einen sehr soliden Kader haben und viele erfahrene Spieler, ist es uns eher ein Anliegen Positionen aus den eigenen Reihen nachzubesetzen. So werden immer Spieler aus der KM2/3 und der Jugend hochgezogen um sich zu entwickeln.“

FotoJet

7 Herbstspiele - 10 Punkte: In der RED ZAC Kogler-Arena in Judendorf, sollen in der Rückrunde die Trauben für die Gegner wieder höher hängen.

 

GIBT ES VERLETZTE SPIELER?
„Aktuell haben wir zwei verletzte Spieler, die aber beide zu Saisonstart wieder vollständig wiederhergestellt sein sollten.“

 

WELCHE ZIELE HAT MAN SICH FÜR DIE RÜCKRUNDE GESETZT?
„So viele Punkte wie möglich zu holen und sich in Spielen die man klar dominiert auch zu belohnen.“

 

WIE WEIT KÖNNTE COVID 19 DER PUNKTEJAGD EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG MACHEN?
„Covid 19 ist natürlich auch bei uns im Verein ein viel diskutiertes Thema. Ich denke wenn alle etwas auf sich und ihre Mitmenschen acht geben steht einem normalen Fußball nichts im Wege.“

 

WER SIND DIE MEISTER-KANDITATEN?
„St. Marein und Feldkirchen stehen gut da. Aber im Fußball kann viel passieren und die Mannschaften dahinter sind in Schlagdistanz. Es wird ein spannendes Frühjahr.“

 

Bild: SV Gratwein-Straßengel

 

by: Roo