Vereinsbetreuer werden

Gebietsliga Mitte 14/15: Vorschau Runde 9

Etwa zwei Monate lang ruhte das runde Leder in der steirischen Gebietsliga Mitte und nun sind wir schon wieder mitten im Meisterschaftsbetrieb. An diesem Wochenende steht bereits der neunte Spieltag auf dem Programm. Auf die Fans warten erneut sieben sehr interessante Partien. Welches Team holt sich drei Punkte? Wer muss sich erneut geschlagen geben? Und was ist von den Titelfavoriten zu erwarten? Auf ligaportal.at gibt es natürlich wie gewohnt die Vorschau zum Spieltag. Schnell reinschauen!


Fr, 03.10.2014, 19:00 Uhr

JSV RB Mariatrost - USV Kainbach-Hönigtal II

Live-Ticker

JSV RB Mariatrost USV Kainbach-Hönigtal II

Mit der Partie zwischen dem JSV Mariatrost und dem USV Kainbach-Hönigtal II wird der neunte Spieltag in der Gebietsliga Mitte am Freitag um 19 Uhr eröffnet. Für die Gäste aus Kainbach läuft es derzeit gar nicht rund. Nach dem torlosen Remis gegen den ESK, setzte es gleich zwei Klatschen gegen Fernitz und Tobelbad. Die Hausherren verloren zuletzt zwar ebenfalls mit 2:5 gegen Gösting, machen derzeit aber einen etwas stabileren Eindruck als Kainbach.

Fr, 03.10.2014, 19:00 Uhr

SV Fernitz - SV Übelbach

Live-Ticker

SV Fernitz SV Übelbach

Ebenfalls am Freitag um 19 Uhr kommt es zu der Partie zwischen dem SV Fernitz und dem SV Übelbach. Die Gäste aus Übelbach sind nach wie vor im Rennen um die Aufstiegsplätze, allerdings müssen sie aufgrund ihrer zwei Nachtragspartien der Konkurrenz etwas hinterherlaufen. Zuletzt feierte der Unterliga-Absteiger einen ungefährdeten Sieg gegen den ESK. Gegen Fernitz soll nach Möglichkeit der nächste Sieg folgen.

Sa, 04.10.2014, 15:00 Uhr

Eggenberger Sportklub Graz - SV Thal II

Live-Ticker

Eggenberger Sportklub Graz SV Thal II

Der Eggenberger Sportklub empfängt am Samstag um 15 Uhr den SV Thal II. Ein Blick auf die Tabelle unterstreicht, dass es sich bei diesem Spiel um ein Kellerduell handelt. Der ESK konnte in acht Spielen bisher erst vier Punkte holen. Zuletzt setzte es eine 1:3-Niederlage gegen Übelbach. Die Gäste konnten zumindest schon acht Punkte sammeln und hätten mit einem Sieg über den ESK die Möglichkeit da hinten rauszukommen. Das ist auch das klare Ziel der Truppe von Wolfgang Hainzl.

Sa, 04.10.2014, 15:00 Uhr

SV Räder Nais Tobelbad - GAK 1902

Live-Ticker

SV Räder Nais Tobelbad GAK 1902

Zum absoluten Topspiel der Runde kommt es am Samstag um 15 Uhr, wenn SV Tobelbad zuhause auf den GAK 1902 trifft. Die Hausherren scheinen sich nach der unnötigen Niederlage gegen Mariatrost wieder gut erholt zu haben. In Kainbach fegten die Tobelbader über die zweite Mannschaft des USV gleich mit 5:0 hinweg. Und nun rechnen sich die Hausherren auch gegen den GAK etwas aus. Die Hausherren sind jedenfalls 100-prozentig motiviert für diese Partie, werden sich doch von der Sturm-Legende Mario Haas trainiert.

Sa, 04.10.2014, 15:00 Uhr

SV Andritz AG II - Askö Murfeld

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Andritz AG II Askö Murfeld

Ebenfalls am Samstag um 15 Uhr kommt es zu der Begegnung zwischen dem SV Andritz II und dem Askö Murfeld. Die Gäste aus Murfeld liegen derzeit punktgleich mit dem GAK an der Tabellenspitze, haben aber schon ein Spiel mehr ausgetragen. Das Problem von Murfeld liegt derzeit etwas in der Defensive. Der Aufsteiger gewinnt die meisten Spiele, kassiert dabei aber immer wieder zahlreiche Gegentore. Gegen Stiwoll waren es drei, gegen Deutschfeistritz zuletzt zwei. Darin liegt die Chance für die Hausherren, etwas gegen den Favoriten mitzunehmen.

Sa, 04.10.2014, 15:30 Uhr

USV Stiwoll - ASV Gösting

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

USV Stiwoll ASV Gösting

Der USV Stiwoll empfängt am Samstag um 15.30 Uhr den ASV Gösting. Die Gäste kommen immer besser in Schwung und befinden sich langsam wieder dort, wo sie eigentlich hingehören, nämlich in erste Drittel der Tabelle. Zuletzt konnten klare Siege gegen Mariatrost und Seiersberg gefeiert werden. Gegen den Tabellenletzten aus Stiwoll ist natürlich der dritte Sieg in Folge eingeplant, aber Vorsicht vor dem Nachzügler: Stiwoll hätte bereits um Haaresbreite den Murfeldern einen Punkt abgeknöpft. Die Partie endete schlussendlich 3:4.

So, 05.10.2014, 10:30 Uhr

SV AQUAFUX Deutschfeistritz - SC Shoppingcity Seiersberg

Live-Ticker

SV AQUAFUX Deutschfeistritz SC Shoppingcity Seiersberg

Zum Abschluss des neunten Spieltags in der Gebietsliga Mitte trift der SV Deutschfeistritz auf den SC Seiersberg. Beide Teams befinden sich derzeit im unteren Drittel der Tabelle, aber Deutschfeistritz hinterlässt zumindest noch den etwas stabileren Eindruck. Nach zwei Unentschieden gegen den GAK und Thal II, musste man sich zuletzt gegen Murfeld nur knapp mit 2:3 geschlagen geben. Seiersberg hingegen ließ unnötig zwei Punkte gegen Stiwoll liegen. Vorteil für die Hausherren.