Vereinsbetreuer werden

5. Sieg in Folge: Proleb gewinnt auch gegen Gußwerk mit 3:1!

In der 5. Runde der Gebietsliga Mürz traf am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr der FC Proleb auf den SC Gußwerk. Das letzte Duell endete mit einem Torlosen Unentschieden. Dieses Mal konnte sich Proleb zuhause mit 3:1 durchsetzen. Damit baute man die Tabellenführung weiter aus, nachdem man letzte Runde auswärts gegen Mautern mit 0:1 gewann. Auch Gußwerk feierte letzte Woche einen 3:1 Heimerfolg gegen St. Michael II. Geleitet wurde das Spiel von Wolfgang Glössl und Assistent war David Sommer. 95 Zuseher waren mit von der Partie.

 

Blitzstart von Proleb

Die Heimmannschaft wollte nach vier Siegen in der Saison auch das fünfte Spiel für sich entscheiden und so ging man auch in die Partie. In der 9. Spielminute brachte der Kapitän der Heimischen, Philip Vielhaber, sein Team mit 1:0 in Führung. Bis dahin war Proleb auch die bessere Mannschaft. Die Antwort von Gußwerk folgte in der 18. Minute, als Stefan Prumetz mit seinem dritten Saisontor, zum 1:1 Ausgleich traf. Ab diesen Zeitpunkt kamen die Gäste besser ins Spiel und übernahmen mit der Zeit die Überhand. Doch man konnte bis zur Halbzeitpause kein weiteres Tor erzielen. Somit schieckte der Unparteiische beide Mannschaften nach 45 gespielten Minuten in die Kabinen.

Philip Vielhaber macht mit zwei weiteren Treffern den Unterschied

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Halbzeitpause. In der 64. Minute sah Stefan Pusterhofer wegen unsportlichem Verhalten die erste Verwarnung im Spiel. Nach 67 gespielten Minuten bekam Proleb einen Strafstoß zugesprochen und diesen verwandelte Philip Vielhaber zur 2:1 Führung. In der 75. Spielminute bekam Markus Hafellner nach einem Foulspiel den Gelben Karton. Zwei Minuten später sah der erste Spieler von Gußwerk, Peter Stefanak, wegen Kritik die Gelbe Karte. Für das Endergebnis sorgte abermals Philip Vielhaber mit seinem fünften Saisontor in der 90. Minute zum 3:1. In der zweiten Minute der Nachspielzeit bekam Manuel Lechner nach einem Foulspiel noch den Gelben Karton. In der nächsten Runde trifft Proleb auswärts auf den SV Breitenau und Gußwerk empfängt zuhause den UFC Mariazell.

FC Proleb – SC Gußwerk 3:1 (1:1)

Torfolge: 1:0 (9. Vielhaber), 1:1 (18. Prumetz), 2:1 (67. Vielhaber), 3:1 (90. Vielhaber)

Stimme zum Spiel:

Richard Eberhart (Trainer Proleb):

„In den ersten 20 Minuten waren wir die bessere Mannschaft, aber danach ist Gußwerk besser ins Spiel gekommen und hatte viele Chancen vergeben. Gußwerk war spielerisch sehr gut und es hätte auch anders ausgehen können. Der Elfmeter in der 2. Halbzeit war der entscheidende Moment für uns und so war es ein sehr glücklicher Sieg.“

Beste Spieler: Philip Vielhaber (Proleb), Luca Sebastian Liebmann (Proleb), Peter Stefanak (Gußwerk)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!