Liga-Dauerbrenner: Breitenau ist dabei alle Rekorde zu sprengen

In der jüngeren Vergangenheit ist es dem SV Breitenau am Hochlantsch auf überzeugende Art und Weise gelungen, sich in der Gebietsliga Mürz zu etablieren. Bereits zwei Jahrzehnte lang gelingt es mehr oder weniger erfolgreich, den Mann in dieser Liga zu stellen. Ein gesicherter Mittelfeldplatz war den Breitenauern in dieser langen Zeit, so gut wie sicher. Nur, das mit dem Mitspielen um den Titel, war das so eine Sache. Es ist zwar gleich fünfmal gelungen, den dritten Platz unter Dach und Fach zu bringen. Aber wirklich am Puls der Zeit, sprich, dass man den Blick einmal in Richtung Unterliga richtet, dafür sollte es nicht reichen. Aber was noch nicht ist, kann bekanntlich noch werden. Aktuell ist die Truppe von Trainer Jürgen Steindl mit 14 Punkten aus 8 Spielen am 5. Rang antreffbar. Damit ist man einmal mehr, es wird coronabedingt wohl nur die Herbstrunde fertiggespielt werden, im geschlagenen Feld zu finden.

 

SV BREITENAU:

Tabellenplatz: 5. Gebietsliga Mürz

Heimtabelle: 5.

Auswärtstabelle: 7.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 7:0 gg. Oberaich (10. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 2:5 gg. Proleb (6. Runde)

geschossene Tore/Heim: 3,0

bekommene Tore/Heim: 1,4

geschossene Tore/Auswärts: 2,0

bekommene Tore/Auswärts: 2,3

erfolgreichster Torschütze: Kevin Perner (4)

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 9.

Breitenau

(Auf diesen Augenblick nach der langen Corona-Pause, freut man sich nicht nur beim SV Breitenau)

 

SV BREITENAU:

- Herbst-Restprogramm -

Parschlug (H), St. Michael II (A), St. Marein-Lorenzen (A)

 

Photocredit: SV Breitenau

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?