Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spiel-Satz-Sieg: St. Barbara fertigt Oberaich mit 6:2 ab

SC St. Barbara
SV Oberaich

SC St. Barbara stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog SV Oberaich mit einem 6:2-Erfolg das Fell über die Ohren. SC St. Barbara ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Oberaich einen klaren Erfolg.

JulianJosipovic

Für Julian Josipovic & Kollegen gab es gegen St. Barbara nichts zu holen.

 

Die Hausherren legen die Basis zum Erfolg

Benjamin Angnelius brachte sein Team in der achten Minute nach vorn. Rafih Omer war zur Stelle und markierte das 1:1 von SV Oberaich Grill-Stadtwerke Bruck (16.). Muhammet Asan trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für die Vorentscheidung waren Angnelius (28.) und Daniel Benak (36.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. SC St. Barbara dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine.

Für die Oberaicher gibt es nichts zu holen

Asan baute den Vorsprung des Heimteams in der 72. Minute aus. Der Ligaprimus musste den Treffer zum 2:5 hinnehmen (79.). Asan stellte schließlich in der 88. Minute den 6:2-Sieg für SC St. Barbara sicher. Letztlich feierte SC St. Barbara gegen SV Oberaich nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Die errungenen drei Zähler gingen für SC St. Barbara einher mit der Übernahme der Tabellenführung. SC St. Barbara präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 25 geschossene Treffer gehen auf das Konto von SC St. Barbara. SC St. Barbara ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile fünf Siege und zwei Unentschieden zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich SC St. Barbara selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Oberaich besetzt momentan mit neun Punkten den sechsten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 26:26 ausgeglichen. In dieser Saison sammelte SV Oberaich Grill-Stadtwerke Bruck bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen. SV Oberaich taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Die Defensivleistung von Oberaich lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen SC St. Barbara offenbarte SV Oberaich Grill-Stadtwerke Bruck eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Am nächsten Samstag reist SC St. Barbara zu SC Gußwerk, zeitgleich empfängt SV Oberaich SV Breitenau.

 

Startformationen:

SC St.Barbara: Mag. rer. nat. Dominik Rami - Lukas Kern, Daniel Benak, Florian Zuschnig, Benjamin Angnelius, Christian Baumann - Lukas Nickmann, Elias Scheikl, Markus Wölfler, Stefan Dissauer (K) - Muhammet Asan

SV Oberaich Stadtwerke Bruck: Tarkan Zekovic - Edin Gasi, Cosmin-Catalin Radu, Emre Asil, Nico Glösl (K) - Anis Omerovic, Julian Josipovic, Rafih Omer, Christian Priedler, Niklas Ponsold - Nebojsa Blagojevic

Sportplatz Veitsch, 220 Zuseher, SR: Gabrijell Marki

Fotocredit: www.RIPU-sportfotos.at

by: Roo

 

Gebietsliga Mürz: SC St. Barbara – SV Oberaich Grill-Stadtwerke Bruck, 6:2 (4:1)

  • 88
    Muhammet Asan 6:2
  • 79
    Nico Gloesl 5:2
  • 72
    Muhammet Asan 5:1
  • 36
    Daniel Benak 4:1
  • 28
    Benjamin Angnelius 3:1
  • 20
    Muhammet Asan 2:1
  • 16
    Rafih Omer 1:1
  • 8
    Benjamin Angnelius 1:0