Mühlen: An letzte Saison anknüpfen

muehlen svDie abgelaufene Spielzeit war für die Mannschaft des USV Dr. Auer Raiffeisen Mühlen eine hocherfreuliche. Nach Jahren voller Höhen und Tiefen ist endlich wieder so etwas wie Kontinuität am Fuße des Zirbitzkogels eingekehrt. Klub Urgestein und Trainer Gerald Lintschinger führte die Blau-Gelben  in seiner vierten Amtszeit auf den dritten Endrang der Gebietsliga Mur. Pünktlich zu Beginn der neuen Saison haben wir mit ihm über die Vorbereitung, Aussichten und Ziele gesprochen und wollten wissen ob die Euphorie der letzten Saison die Sommerpause überstanden hat.


„Die Vorbereitung war im Großen und Ganzen in Ordnung“, spricht der Trainer über die einmonatige Aufbauphase nach der Pause. Wahre Euphorie klingt anders, doch in Mühlen gibt man sich zurückhaltend. „ Anfangs waren die Spiele gut, da hat vieles gepasst, doch zum Schluss hin haben wir ein wenig nachgelassen“, analysiert er die Vorbereitung. Mit ein Grund für diesen Einbruch war sicherlich auch die Urlaubszeit, in der viele Spieler nicht verfügbar waren.
Zufrieden ist der Coach mit seinen Neuzugängen. Rene Rabensteiner und Thomas Harding kamen von Neumarkt und vom FC Welzenegg in Kärnten stieß Christoph Bergmann zu den Mühlnern. Lintschinger dazu:  „Das sind echte Verstärkungen, von ihnen kann man einiges erwarten.“

 

Bescheidenheit ist in Mühlen Trumpf

Trotz der tollen abgelaufenen Saison stapelt man in Bezug auf die neue Spielzeit eher tief: „Natürlich wäre es schön wenn man den Erfolg der abgelaufenen Saison bestätigen oder ausbauen könnte, aber ich wäre mit einem Platz im vorderen Tabellenbereich schon sehr zufrieden.“ Das Wort Aufstieg will man jedoch gar nicht in den Mund nehmen. „Von Aufstieg will ich gar nicht reden“, meint Lintschinger, „ da müssen so viele Faktoren zusammenspielen, deshalb beschäftigen wir uns nicht primär damit.“
Er sieht andere Vereine in der Favoritenrolle, FC Knittelfeld, Lobmingtal, St. Lorenzen und St. Peter stehen seiner Meinung nach ganz oben am Ende der Saison.

Einer dieses Quartetts, der Tabellenzweite des Vorjahres Lobmingtal, gastiert zum Meisterschaftsbeginn in der Hörfeldarena zu Mühlen. Ein toller Gradmesser um zu zeigen ob der USV heuer auch zu den Titelkandidaten zu zählen ist.

von Gernot Komar

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten